Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

SSV holt Verstärkung aus der Schweiz

Vorige Woche unterschrieb die Schweizerin Josipa Bundovic einen Einjahresvertrag beim SSV "VEG“ Dornbirn Schoren.

Die Handballkarriere der 25-jährigen Kreisläuferin begann beim BSV Bischofszell. Nach sechs Jahren beim LC Brühl St. Gallen und drei Saisonen bei Othmar St. Gallen spielte die Schweizerin mit kroatischen Wurzeln zuletzt ein Jahr in der 1. Deutschen Bundesliga bei Frischauf Göppingen, wo sie zusammen mit ihrem Team den 6. Platz erreichte und im Europapokal gegen Buxtehude gar im Finale stand.

Im Februar dieses Jahres wollte sie zurück zu Otmar St. Gallen, aufgrund der finanziellen Schwierigkeiten des Vereins wurde aber nichts aus einer Verpflichtung. Stattdessen gab es vor einigen Wochen ein unverbindlichen Gespräch mit Coach Stefan Zumtobel, eingefädelt durch Nadine Urban, die gemeinsam mit Josipa Bundovic bei St. Gallen spielte. Nach einem Probetraining in Dornbirn waren sich die vierzigfache Schweizer Nationalspielerin und die Verantwortlichen des SSV relativ schnell einig. Die 1,71m große Kreisläuferin hat mittlerweile das Training in der Messehalle 2 aufgenommen.

SSV:Josipa, herzlich willkommen in Dornbirn. Warum hast du dich letztendlich dafür entschieden, in der kommenden Saison beim SSV “VEG“ Dornbirn Schoren zu spielen?
Josipa Bundovic: Ich war auf der Suche nach einem neuen Verein. Über Nadine Urban habe ich erfahren, dass Trainer Stefan Zumtobel eine Kreisläuferin sucht. Nach einem Probetraining war ich mir eigentlich schon sicher, den richtigen Verein gefunden zu haben, obwohl ich auch einige Angebote aus der Schweiz hatte. Mich reizt aber die österreichische Liga, die ich noch nicht kenne. Außerdem wurde ich hier von allen sehr sehr herzlich aufgenommen und ich fühle mit bereits richtig wohl beim SSV.“

SSV:Kannst du dich kurz den handballinteressierten Lesern vorstellen?
Josipa Bundovic: Ich bin 1984 in der Schweiz geboren, wohne in Bischofszell und habe bis auf die vorige Saison immer in der Schweiz Handball gespielt. Meine Position ist am Kreis, ich bin Rechtshänderin, spielte mehrere Jahre in der Schweizer Nationalmannschaft, werde dem A-Team aber in Zukunft nicht mehr zur Verfügung stehen. Neben dem Handball gilt meine große Leidenschaft dem Fußball und zwar als Spielerin genauso wie als Zuschauerin. Ich pflege gerne den Kontakt zu meinen Freunden und liebe es, lange und ausgiebig zu schlafen.

Quelle: SSV Dornbirn-Schoren

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Dornbirn
  • SSV holt Verstärkung aus der Schweiz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen