SSK Feldkirch Damenteams gut gestartet

Gut ins neue Jahr gestartet sind beide Damenteams des Sparkasse SSK-Feldkirch. Als Tabellenführer und Gejagte in der zweiten Landesliga, trat das Damen 2 auswärts in Höchst an.

Die Ausgangsposition war denkbar ungünstig. Gleich zwei Grundsechsspielerinnen konnten die Reise gesundheitsbedingt nicht antreten. Da zeigte sich wieder, wie wichtig eine breite Spielerbank ist. Trotz weniger Spielerfahrung machten die Ersatzspielerinnen ihre Aufgabe hervorragend und waren maßgeblich am wichtigen 3:0 Erfolg beteiligt. Mit diesem verdienten Sieg konnte man die Führungsposition festigen.

Ebenso gebeutelt war das Damen 1 in Wolfurt bei den Wildcats zu Gast. Einige Leistungsträger konnten wegen einer Veranstaltung nicht mitspielen. Doch auch da das gleiche Bild. Der große Kader ist zurzeit so ausgeglichen, dass einzelne Ausfälle gut kompensiert werden können. Die Mädels des Sparkasse SSK-Feldkirch waren bei dem 3:0 Auswärtserfolg nie wirklich gefährdet. Der Weg in Richtung Play-off stimmt auf jeden Fall noch.

Vorankündigung:
Am 31.Jan. + 1.Feb. findet im Reichenfeld der traditionelle internationale Sparkassen Rondo Cup statt.
21 Mannschaften aus sieben Nationen spielen bei diesem Turnier um die begehrten Titel. Ein Pflichttermin für jeden Volleyballfan.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Feldkirch
  • SSK Feldkirch Damenteams gut gestartet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen