Srdan Gemaljevic bleibt doch Trainer bei SW Bregenz

©Luggi Knobel
Der Serbe trainiert aber die zweite Kampfmannschaft der Schwarz-Weißen

Und er bleibt doch SW Bregenz in einer Doppelfunktion treu. Die Rede ist von Srdan Gemaljevic (59). Der Serbe war kurz nach seiner Verpflichtung im Herbst 2019 als Trainer der ersten Kampfmannschaft von seiner Aufgabe wieder entbunden worden. Sein Nachfolger ist der Deutsche Michael Pelko. Gemaljevic wird Coach der zweiten Garnitur der Schwarz-Weißen (4. Landesklasse) und bleibt auch Sportlicher Nachwuchsleiter. Apropos Bregenz: Der Deutsche Joshua Merz von Friedrichshafen ist schon der zehnte Neuzugang in der Vorarlberger Landeshauptstadt. 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Bregenz
  • Srdan Gemaljevic bleibt doch Trainer bei SW Bregenz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen