Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Sportliches Match: Politiker gegen FC Gloria

Vorarlbergs Kirchenvertreter und Politiker stellten sich einem freundschaftlichen Fußballspiel.
Vorarlbergs Kirchenvertreter und Politiker stellten sich einem freundschaftlichen Fußballspiel. ©hellrigl
Fußballspiel

Koblach. Pflegt die Kirche und Politik in Koblach ein gutes Miteinander, so sagten sie sich am vergangenen Samstag den Kampf an. Allerdings nur am grünen Rasen. Denn die Politiker und die Kirchenvertreter stellten sich dem traditionellen Fußballfreundschaftsspiel und kehrten dabei so richtig ihre sportliche Seite heraus. Und wie bei den letzten Spielen musste sich der “FC Gloria” wieder geschlagen geben. 7: 3 lautete der Spielstand beim Schlusspfiff. “Von den guten Spielern unseres Teams sind derzeit sehr viele verletzt”, kommentierte Pfarrer Romeo Pal die Niederlage. Bei einem gemeinsamen “Hock” stärkten sich anschließend die Sportler und es wurde dem eigentlichen Ziel dieses Spieles, nämlich die Pflege der Kommunikation und der Freundschaft, Rechnung getragen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Koblach
  • Sportliches Match: Politiker gegen FC Gloria
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen