Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Sportliche Kindergärtler

Die Kinder fieberten dem Skirennen entgegen.
Die Kinder fieberten dem Skirennen entgegen. ©VA
Vandans. (va) Auch dieses Jahr begeisterte die Skiwoche des Kindergartens die Kinder und die Eltern sehr. Das Skirennen am Golm war der krönende Abschluss der Skiwoche des Kindergarten Vandans.
Skiwoche Kindergarten Vandans

Bei strahlendem Sonnenschein und besten Pistenbedingungen zeigten die Pistenflitzer ihren Eltern, welche Fortschritte sie während der Skiwoche am Golm gemacht hatten.

Gute Organisation

Kindergartenleiterin Martina Bitschnau und ihr Team organisierten für alle Kindergartenkinder aus Vandans eine Skiwoche. Die Kinder versammelten sich täglich gegen 9 Uhr bei der Talstation der Golmerbahn Vandans, wo sie begleitet vom Kindergartenteam mit der Bahn auf den Golm gebracht wurden. In der Schneesportschule Golm, unter der Leitung von Paul Romagna, nahmen die Kindergärtler dann ganztags am Skikurs teil. Täglich wurden die kleinen Pistenflitzer vom Kindergartenteam Vandans zum Mittagessen im Berghof Golm abgeholt. Gegen 16 Uhr konnten die Eltern die Kinder wohlbehütet bei der Golmerbahn Vandans abholen.

Finanzielle Unterstützung

„Ein großes Dankeschön gilt der Schneesportschule Golm für die sportliche Betreuung der Kinder und die nachträgliche Durchführung des Skirennens, welches ursprünglich aufgrund des starken Föhns abgesagt werden musste”, so Martina Bitschnau. Die Gemeinde Vandans und die Raiffeisenbank Montafon beteiligten sich ebenso an den Kosten der Skiwoche.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Sportliche Kindergärtler
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen