AA

Sport, Spiel und Spaß für die ganze Familie

Die Offene Jugendarbeit war mit ihrem Schminkstand vertreten.
Die Offene Jugendarbeit war mit ihrem Schminkstand vertreten. ©TF
 Hohenems. Bereits zum 13. Mal organisierte Nicole Aliane vom städtischen Familienreferat ein tolles Spielest für den Hohenemser Nachwuchs im Alter zwischen zwei und zehn Jahren.
Bewegung, Spiel und Spaß beim Familienspielefest

Der erste Familienspieletag fand anlässlich der Jubiläumsfeierlichkeiten „25 Jahre Stadt Hohenems“ im Jahre 2008 statt. Auch am vergangenen Sonntag wurde den Kids in der Turnhalle der Mittelschule Herrenried eine Menge an Bewegung, Spiel und Spaß geboten. Organisatorin Vera Landl und ihr Team von etwa 30 Mitarbeiterinnen hatten insgesamt 13 Fun-Stationen aufgebaut. Dazu kam noch ein Streichelzoo mit vier Meerschweinchen und fünf jungen, erst fünf Wochen alten Häslein der Rasse Zwergwidder-Löwenkopf mit ihrer Mutter, die Helmut Boss aus Höchst als Mitglied des Kleintierzuchtvereis Lustenau nach Hohenems gebracht hatte.

Neu war heuer, dass an sieben Infopoints – etwa bei „Gsund in Ems“, bei den privaten Kindergruppen „Ringareia“, den Tagesmüttern, beim Verein „Rettet das Kind“, bei der Emser Kinderbetreuung und beim Kindergartenreferat – zu baby- und kinderrelevanten Themen Auskünfte an Schwangere und Eltern erteilt wurden. Jede volle Stunde stand auch das Erzählen von Märchen auf dem Familienspielefest-Programm.

Den Größeren wurde an den diversen Stationen einiges an Geschicklichkeit und Reaktionsvermögen abverlangt, den kleinen Spielefest-Besuchern wurde die Möglichkeit geboten ihren Bewegungsdrang auszuleben. So erforderte etwa das Klettern an der Sprossenwand und auf Stangen sowie das Schwingen an den Tauen einiges an Mut, während das Balancieren auf der Slackline, über eine Hängebrücke oder über Langbänke der Gleichgewichtsschulung diente. Gebastelt, gemalt und geknetet wurde ebenso, und Großspielzeuge wie die Bobbycars hatten es vor allem den kleinsten Spielefest-Besuchern angetan. Und natürlich durfte auch die Kinderschminkstation der Offenen Jugendarbeit Hohenems nicht fehlen.

Für den kleinen Hunger gab es eine gesunde Ecke mit frischen Apfelschnitzen. Und schließlich gratulierten auch Bürgermeister Dieter Egger mit Gertraud sowie die für Familien, Kinder und Jugend zuständige Stadträtin Angelika Benzer Vera Landl und ihrem Team zum reibungslosen Ablauf des Familienspielefestes. (TF)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • Sport, Spiel und Spaß für die ganze Familie
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen