Spitzenkandidaten starten gemütlich in den Wahltag

Vorarlberger Landtagswahl: Der Wahlkampf ist zu Ende.
Vorarlberger Landtagswahl: Der Wahlkampf ist zu Ende. ©VOL.AT/Philipp Steurer
Schwarzach. Ruhig und entspannt beginnen die Spitzenkandidaten zur Vorarlberger Landtagswahl am 21. September den Wahlsonntag. Bei den Politikern steht ein gemütliches Frühstück mit der Familie als erster Punkt auf der Tagesordnung, bevor am frühen Nachmittag der politische Ernst einkehrt. Am Abend laden die Parteien traditionell zu einer Wahlparty, die für manche allerdings auch kurz ausfallen kann.

Landeshauptmann Markus Wallner (ÖVP) hat die Stimmabgabe in seiner Heimatgemeinde Frastanz für 10.00 Uhr angekündigt. Anschließend wird er noch einige Zeit zuhause mit der Familie verbringen, in der Wahlzentrale in Bregenz erwartet man den Spitzenkandidaten der Volkspartei erst am frühen Nachmittag.

FPÖ-Spitzenkandidat Dieter Egger freut sich zunächst am Wahlsonntag “einmal wieder eine Stunde länger zu schlafen als in den letzten Wochen”. Nach einem ausgiebigen Frühstück mit der Familie will er zwischen 10.00 Uhr und 10.30 Uhr in seinem Wahllokal in Hohenems sein. Je nach Wetter ist anschließend eine Runde Laufen oder eine kleine Wanderung mit seiner Frau geplant, sofern “die Kinder freiwillig mitkommen, sind sie herzlich willkommen”, sagte Egger lachend auf APA-Nachfrage.

“Noch kurz in den See springen”

Ebenfalls um 10.30 Uhr wird Grünen-Spitzenkandidat Johannes Rauch in Rankweil seine Stimme abgeben, eine halbe Stunde vor Sabine Scheffknecht von den NEOS, die vor ihrer Stimmabgabe in Lustenau mit ihrer Tochter noch die Kirche in Fußach besuchen wird. Danach will die NEOS-Spitzenkandidatin mit ihrer Familie noch für einige Zeit, “die Ruhe vor dem Sturm” genießen. Der Grünen-Landessprecher hat nach dem Urnengang eine Runde mit dem Mountainbike eingeplant. In Bregenz will er im Anschluss etwas essen und dann, wenn das Wetter mitspielt, “noch kurz in den See springen”, bevor er sich ins Landhaus begibt.

SPÖ-Chef Michael Ritsch wird um 12.00 Uhr im Bregenzer Theater am Kornmarkt seinen Stimmzettel in die Wahlurne werfen. Danach will der Spitzenkandidat der Sozialdemokraten noch gemütlich mit seiner Frau Mittagessen, bevor er spätestens um 13.30 Uhr die Wahlzentrale im SPÖ-Landtagsklub aufsucht.

Erste Wahlparty startet zu Mittag

Im Laufe des Sonntagnachmittag werden alle Spitzenkandidaten in ihren Wahlzentralen bzw. im Amt der Vorarlberger Landesregierung eintreffen, von wo das Fernsehen ab 17 Uhr live berichten wird. Zu diesem Zeitpunkt wird auch das vorläufige Endergebnis bereits feststehen. Nach der Live-Sendung des ORF beginnen die meisten Wahl-Partys der Parteien, einzig die NEOS starten bereits um 12.00 Uhr im Seerestaurant, wo auch ihre Wahlzentrale sein wird.

ÖVP, SPÖ, FPÖ und Grüne in Bregenz

Auch ÖVP, Freiheitliche, SPÖ und Grüne feiern – wie meist bei Landtagswahlen – in Bregenz: Die ÖVP zieht sich zu einem gemütlichen Ausklang des Wahltages ins “Gösserbräu” zurück, während die Grünen im “Café-Restaurant Kesselhaus” auf ihren Erfolg anstoßen wollen. Die FPÖ lädt ihre Getreuen in das Hotel “Weißes Kreuz” ein, die Sozialdemokraten wollen im “Magazin 4” feiern, wo vor fünf Jahren die Grünen den Wahlsonntag ausklingen ließen.

So läuft der Wahlsonntag auf VOL.AT

In eigener Sache: Bereits ab 13 Uhr melden wir uns live mit ersten Ergebnissen aus dem Wahlstudio im Bregenzer Landhaus. VOL.AT hat den Montfortsaal im Landhaus zu einem TV-Studio umgebaut – und in Kooperation mit den VN und Ländle-TV gehen wir ab 15 Uhr direkt auf der größten Startseite Vorarlbergs, hier auf Vorarlberg Online, live auf Sendung. Russmedia Digital-Geschäftsführer Gerold Riedmann und VOL.AT-Chefredakteur Marc Springer werden gemeinsam mit der gesamten Onlineredaktion versuchen, Ihnen in der ausführlichsten Wahlsendung Vorarlbergs alle Fakten vom Vormittag, alle Reaktionen der Spitzenpolitiker am Nachmittag – und auch die erste Elefantenrunde des Wahlabends zu liefern. Zusätzlich können Sie im VOL.AT-Datencenter alle Hochrechnungen und natürlich auch die Gemeinde-Ergebnisse – sobald sie ausgezählt sind – genau unter die Lupe nehmen.

Mehr zum Ablauf im Blog “Farbenblind”.

Vorarlberger Landtagswahl im Überblick

(APA, Red.)

Der Liveticker von der Landtagswahl

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Landtagswahl Vorarlberg
  • Spitzenkandidaten starten gemütlich in den Wahltag
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen