AA

Spirituelle Praxis und Natur pur: Das buddhistische Kloster Letzehof

Die ruhige Lage mitten in der Natur macht das buddhistische Kloster Letzehof zum perfekten Rückzugsort vom Alltagstrubel.
Die ruhige Lage mitten in der Natur macht das buddhistische Kloster Letzehof zum perfekten Rückzugsort vom Alltagstrubel. ©Screenshots Buddhistisches Kloster Letzehof (www.rabten.eu/visitVlbg_de.htm)/Steurer
Das buddhistische Kloster Letzehof in Frastanz ist ein Ort der Ruhe und Spiritualität, eingebettet in die malerische Natur Vorarlbergs. Hier können Sie an gemeinsamen Meditationen teilnehmen, sich mit den Mönchen austauschen oder einfach nur die Stille genießen.

Inmitten des Rheintals liegt das buddhistische Kloster Letzehof - ein Ort voller Ruhe und Inspiration. Seit seiner Gründung im Jahr 1981 dient es als spirituelles Zentrum für Menschen aus aller Welt.

  • Einzigartige Atmosphäre: Das ehemalige Bauernhaus wurde liebevoll renoviert und strahlt heute eine beruhigendes und angenehmes Ambiente aus.
  • Offene Gemeinschaft: Die hier lebenden Mönche sind für Gespräche offen und teilen gerne ihr Wissen über den Buddhismus.
  • Spirituelle Praxis: Hier können Sie an gemeinsamen Meditationen teilnehmen oder in der Bibliothek des Klosters buddhistische Texte studieren. Die Möglichkeit, Fragen im Gebetsraum zu stellen und sich mit den Mönchen auszutauschen, bietet einen tiefengehenden Einblick in die buddhistischen Lehren.
Quelle: Paulitsch

Was wird geboten?

Das Kloster Letzehof ist mehr als nur ein Ort der Stille. Es bietet eine Vielzahl von Aktivitäten, die dazu beitragen, Körper und Geist in Einklang zu bringen.

  • Meditation & Gebet: Jeden Tag finden um 8:30 Uhr und um 18:00 Uhr gemeinsame Meditationen statt (außer Sonntag und Montag).
  • Gemeinsames Essen: Im Kloster wird mittags um 12:00 und abends um 19:00 Uhr gegessen. Wenn Sie den Koch rechtzeitig informieren, können Sie mitessen.
  • Übernachtungsmöglichkeiten: Für alle, die sich intensiver mit dem Buddhismus auseinandersetzen möchten, bietet das Kloster auch Gästezimmer an.
Quelle: Paulitsch

Lage & Ambiente

Die ruhige Lage mitten in der Natur macht das buddhistische Kloster Letzehof zum perfekten Rückzugsort vom Alltagstrubel.

  • Natur pur: Umgeben von Bergen und Wäldern bietet das Kloster nicht nur eine atemberaubende Aussicht auf Feldkirch, sondern auch viele Möglichkeiten für Spaziergänge und Wanderungen in der Natur.
  • Buddhistisches Monument: Der auf dem Gelände errichtete Stupa soll negative Energien besänftigen und positive Energien wie Frieden und Harmonie fördern.
Quelle: Paulitsch

Unser Tipp

Im buddhistischen Kloster Letzehof gibt es viel zu entdecken:

  • Ein Highlight ist sicherlich auch das gemeinsame Essen mit den Mönchen - hierbei kann man tiefe Einblicke in das Klosterleben gewinnen.
  • Außerdem sollte man sich auch die Zeit nehmen, den Stupa zu besichtigen - ein buddhistisches Monument, das 1987 errichtet wurde.
Quelle: Paulitsch

Buddhistisches Kloster Letzehof

  • Adresse: Im Buchholz 26, 6820 Frastanz
  • Website: www.rabten.eu/visitVlbg_de.htm
  • Öffnungszeiten:
    Gebetsraum: kann untertags immer ohne Voranmeldung besucht werden
    Bücherei: 15:00 bis 17:00 Uhr
    Mahlzeiten: mittags um 12:00 und abends um 19:00 Uhr - Wenn Sie den Koch rechtzeitig informieren, können Sie mitessen.
    Gebete und Meditationen: Jeden Tag um 8:30 Uhr und 18:00 versammeln sich die Mönche zu Gebeten und Meditationen (außer Sonntag und Montag). Alle zwei Wochen, am 10. und 25. Tag des tibetischen Mondkalenders, werden um 17:00 Uhr umfangreiche Gebete mit Opfergaben ausgeführt. Besucher sind immer willkommen.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Ländle-Freizeit
  • Frastanz
  • Spirituelle Praxis und Natur pur: Das buddhistische Kloster Letzehof