Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Spiersbachmündung wird renaturiert

An der Mündung in den Rhein wird derzeit intensiv gearbeitet Gewaltige Erd- und Kiesbewegungen erregen derzeit in der Nähe der Illmündung am Rhein die Aufmerksamkeit der Spaziergänger und Radfahrer:

Zuletzt fragten sich die Teilnehmer einer „Freitag um 5“-Exkursion zur neuen Radbrücke, weshalb hier zahlreiche Bagger und Lastwagen im Dauereinsatz sind. Bei dem Bauvorhaben handelt es sich um die Renaturierung des Mündungsbereiches des Spiersbaches. Wanderfische wie die Seeforellen, Äschen, Nasen und andere Fischarten sollen in Zukunft wieder uneinge-schränkt aus dem Alpenrhein in den Spiersbach aufsteigen können und diesen mit neuem Leben bevölkern.

Was genau gemacht wird, darüber kann man sich bei einer Exkursion am Freitag, 4. April informieren. Man trifft sich um 17 Uhr vor Ort direkt an der Mündung. Mit dem Auto ist keine Zufahrt möglich, es empfiehlt sich ein Spaziergang oder eine kleine Radtour entlang der Ill bis zur Mündung.
Wer dazu keine Lust oder Zeit hat, kann auch den Gratis-Busshuttle nutzen: Er fährt um 16.40 Uhr beim Busplatz los. Die Anzahl an Sitzplätzen ist begrenzt, eine Anmeldung daher unbedingt erforderlich. Mitfahren kann nur, wer sich angemeldet hat!

Was: Spiersbach- Renaturierung
Mit: Projektleiter Jürgen Rusch
Wann: Freitag, 4. April,17 Uhr
Treffpunkt: 17 Uhr vor Ort oder für Bus-Shuttle: 16.40 Uhr Busplatz
Dauer: ca. 1 Stunde
Anmeldung erforderlich für Bus-Shuttle bei Frl. Tatjana Fritz unter Tel 304-1112

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Spiersbachmündung wird renaturiert
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen