AA

Spielräume geschaffen

Werner Hagen beim neuen Spielplatz in Lauterach.
Werner Hagen beim neuen Spielplatz in Lauterach. ©VMH
Lauterach (per) Eine eindrucksvolle Bilanz kann Werner Hagen, als Gemeinderat für Kinderspielplätze und Sportstätten verantwortlich, ziehen. „Wir haben unser Plansoll, seit 2006 jedes Jahr einen neuen Spielplatz zu errichten, erfüllt“, bilanziert Hagen im „VN“-Gespräch. Damit sind jetzt nicht nur alle Ortsteile erfasst, sondern mit der Erneuerung der Tennisanlage, des kürzlich in Betrieb genommenen Beachvolleyballplatzes und einer Reihe von Tschutterplätzen eine stattliche Anzahl von Sportplätzen für den Breitensport dazugekommen.

Der vom Land Vorarlberg 2008 prämierte Spielplatz in der Mähderstraße, bei dem Kinder und Schüler in die naturnahme Planung und Gestaltung einbezogen wurden, erhielt jetzt einen „Zwilling“. Seit wenigen Wochen ist auch der Spielplatz im Steinach mit seinem markanten Zirkuszelt und den von jugendlichen gestalteten Wasser-, Sand- und Kiesbereich stark frequentiert. „Viel Spaß macht die Umsetzung mit den Beteiligten. Da schwappt die Begeisterung der Jugend auf uns Organisatoren über“, freut sich Hagen. Inzwischen ist bereits der Neubau des Spielraumes bei der Alten Seifenfabrik in Arbeit.

Nicht nur einige Vorarlberger Gemeinden sind auf das Lauteracher Vorbild aufmerksam geworden. Auch der Österreichische Gemeindebund in Wien, der Ende September seinen jährlichen Gemeindetag in Lech abhalten wird, ist auf das Lauter­acher Konzept aufmerksam geworden. So wird auf der Titelseite der nächsten Ausgabe des „Kommunalmagazin“ die Lauteracher Erfolgsstory prangen. Überdies wird diese im Rahmen des Österreichischen Gemeindetages den Bürgermeistern der anderen Bundesländer präsentiert werden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lauterach
  • Spielräume geschaffen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen