AA

Spielkreis Götzis: "Ronja Räubertochter"

Ronja (Antonia Futscher) tanzt mit Glatzen-Per (Sebastian Futscher)
Ronja (Antonia Futscher) tanzt mit Glatzen-Per (Sebastian Futscher) ©Spielkreis Götzis
Ronja Räubertochter

Die Kinder- und Schülergruppe des Spielkreis Götzis präsentiert das Stück im Vereinshaussaal der Kulturbühne AMBACH.

Auch 2010 bleibt der Spielkreis Götzis der lieb gewonnenen Tradition treu, an Ostern eine Theaterproduktion von Kindern für Kinder und Erwachsene zu präsentieren. Auch heuer steht wieder ein Kinderbuchklassiker auf dem Programm: die Geschichte der “Ronja Räubertochter” von Astrid Lindgren.

Erstmals arbeitet Armin Hartmann mit Unterstützung von Mariette Kilga mit einer 18-köpfigen Kinder- und Schülergruppe an der Umsetzung dieser fantastischen Abenteuergeschichte. Darin gelingt es den Kindern, aus den Fehlern der Elterngenerationen zu lernen. Freundschaft überwindet alle Grenzen, hohe Mauern und sogar tiefe Abgründe. Denn abgrundtief ist nicht nur der »Höllenschlund« zwischen den beiden Burgen der Räuberbanden, sondern auch die Feindschaft zwischen den Sippen. Nach vielen Abenteuern gelingt es den Kindern Ronja und Birk, die Zwietracht und Verbitterung zu besiegen.

Premiere ist am Ostermontag, den 5. April 2010 um 17 Uhr.

Weitere Termine:
Sonntag, 11.4. und Sonntag, 18.4.2010
Beginn jeweils 17 Uhr in Götzis, Kulturbühne AMBACH – Vereinshaussaal

Eintritt: 6,- / 4,- Ermäßigung für Inhaber des Vbg. Familienpass
Freie Platzwahl
Für Kinder ab 5 Jahren

Kartenvorverkauf: Buchhandlung Brunner, Bahnhofstr. 3, 6840 Götzis, Tel. 05523 64248
Info-Hotline: 0664 49 133 25, www.spielkreis.at

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Götzis
  • Spielkreis Götzis: "Ronja Räubertochter"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen