SPG Leiblachtal mit 3:1 Auswärtsniederlage

SPG Leiblachtal, Marion Schratt
SPG Leiblachtal, Marion Schratt ©Heinz Winkler, SPG Leiblachtal
Die SPG Paschanga 2.0 Leiblachtal verliert das 1. Rückrundenspiel gegen den FFC Vorderland 1c mit 3:1. Der verletzungsbedingte Ausfall von Theresa Leite wiegt schwerer als die Niederlage. Sie muss nach einem Foul mit Mittelfussknochenbruch ausgewechselt werden.

Die SPG Leiblachtal kehrt mit einer 3:1 Niederlage gegen den FFC Vorderland 1c aus Röthis zurück. Mit 0:0 ging es für beide Mannschaften in die Halbzeitpause. Nach dem Pausentee ging das Team von Trainer Heinz Winkler durch einen Treffer von Gamze Erdogdu (51. Minute) mit 0:1 in Führung. Nach dem Seitenwechsel dann in Minute 64. das Foulspiel an Theresa Leite, bei dem sie sich einen Bruch des Mittelfußknochens zugezogen hat. #comebackstronger

In der 70. Minute konnten die Oberländerinnen zum 1:1 ausgleichen und kurz vor Schluss mit 2 Treffern (86. und 89. Minute) zum 2:1 und 3:1 erhöhen und doch noch als Sieger vom Platz gehen.

Ihr Debüt im Dress der Leiblachtalerinnen feierte die Hohenweilerin Marion Schratt (Foto). Sie stand zum ersten Mal im Kader der Spielgemeinschaft.

Kommendes Wochenende ist die SPG Leiblachtal spielfrei. Ihr nächstes Spiel bestreiten die Frauen aus dem Leiblachtal am Sonntag, 14. April um 13.00 Uhr beim FC Alberschwende. Weitere Informationen www.sc-hohenweiler.at

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenweiler
  • SPG Leiblachtal mit 3:1 Auswärtsniederlage
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen