Spenden in der Kirche - jetzt auch mit Karte!

©AP/EBKO
Eine evangelische Kirche in Deutschland hat ein elektronisches Sammelgerät gebaut, welches sowohl die üblichen Spenden in Bargeld, als auch Spenden per Überweisung unterstützt.

Wie “derStandard” berichtet, hat die Evangelische Kirche “Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz ” ein elektronisches Sammelgerät gebaut, welches bargeldlose Spenden per Girocard oder Kreditkarte, ohne die Eingabe einer PIN, ermöglicht. Gottesdienstbesucher können somit auch ohne Kleingeld die Kirche und ihre Aktivitäten unterstützen. Laut der Internetseite der Kirche sei das Gerät bereits beim Deutschen Marken- und Patentamt angemeldet.

Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz
Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz ©Die Sammelgeräte werden in zwei Farbausführungen verwendet. Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz

Spendenbetrag nicht einstellbar

Das Gerät verfügt über einen Beutel für herkömmliche Bargeld-Spenden und eine Kontaktstelle für elektonische Zahlungen. Bisher ist nicht bekannt, ob sich die Spendensumme verändern lässt, das Gerät verfügt nämlich keine ersichtlichen Eingabetasten. Die vorhandenen Bilder lassen jedoch auf einen voreingestellten Betrag von einem Euro schließen.

Bundesweite Nutzung der Geräte geplant

Noch heuer soll besprochen werden, ob sich das elektronische Sammelgerät für die bundesweite Nutzung eingeführt werden soll. Weitere geplante Funktionen seien die Entwicklung einer bundesweiten Kollekten-App und Stationen für bargeldlose Spenden im Ausgangsbereich der Kirchen. (VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Deutschland
  • Spenden in der Kirche - jetzt auch mit Karte!
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen