Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Spende von 44.000 Euro für den guten Zweck

©Verein
Bereits zum 19. Mal veranstaltet der Handballclub Sparkasse BW Feldkirch ein Benefizevent in der Feldkircher Reichenfeldhalle.

Firmen, Familien, Freunde und andere Vereine sind dazu eingeladen um Handball für den guten Zweck zu spielen.

Vom 9. bis 10. November 2018 findet das traditionelle „2to4-Handball-Benefizevent“ statt. Um 14:00 Uhr fällt mit der Lehrlingschallenge der Startschuss für das zweitägige Benefizevent. Dabei treten sich Lehrlinge aus Vorarlberg und Liechtenstein auf dem Handballparkett gegenüber. Ein ganz besonders Spiel findet dann um 18:00 Uhr statt: Die Kinder des Schulheim Mäders spielen gemeinsam mit Feldkirchern Politikern (unteranderem mit dem Bürgermeister Mag. Wilfried Berchtold, den StadträtInnen und den OrtsvorsteherInnen von Feldkirch) und den Staatsliga-Damen Handball. Im Anschluss findet das Publikumsturnier mit über 20 Hobbymannschaften statt, die bis 02:00 Uhr in der Früh ihre Handballkünste zeigen. Die Anmeldegebühr der Lehrlingschallenge und des Publikumsturniers werden 1:1 gespendet! Am zweiten Tag der Benefizveranstaltung organisiert der Handballclub einen Jugendtag mit allen NachwuchsspielerInnen aus Feldkirch.

Feiern für den guten Zweck

Auch abseits des Handballspielfeldes sorgt der Handballclub mit einer „Novemberparty“ für ordentliches Entertainment. Die Live-Band „mir drei“, die bereits seit mehreren Jahren das Benefizevent unterstützt, sorgen für den richtigen Sound. Mit einem Live-DJ wird dann bis in die frühen Morgenstunden für den guten Zweck weitergefeiert. Treu nach dem Motto „Novemberfest“ findet um 20:00 Uhr ein Fassanstich statt. Um 00:00 Uhr steigt eine „Maßkrug-Challenge“. Gäste in Dirndl und Lederhosen sind gerne willkommen!

Bereits über 44.000 Euro gespendet

Der Handballclub Sparkasse BW Feldkirch will sich mit dieser Veranstaltung auch soziale engagieren und Menschen in Nöten finanziell unterstützen. Der größte ehrenamtlich geführte Handballverein Österreichs konnte in den letzten Jahren bereits über 44.000,00 Euro an soziale Einrichtungen und Vereine spenden. Wie bereits in den vergangenen Jahren möchten Feldkirchs HandballerInnen auch heuer wieder das Schulheim Mäder (Landessonderschule für körper- und mehrfachbehinderte Kinder) und den gemeinnützigen Verein  „Ma Hilft“ unterstützen.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Feldkirch
  • Spende von 44.000 Euro für den guten Zweck
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen