Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Spektakel auf alten Holzlatten

Musikanten im Fassdauben-Rennfieber
Musikanten im Fassdauben-Rennfieber ©Melanie Kargl-Kasper
Zum zweiten Mal fand am Wochenende das Klostner Fassdaubenrennen am Fuchslochbühel statt.
Klostner Fassdaubenrennen 2019
NEU

13 Teams kämpften um den Sieg, darunter waren etliche Ortsvereine (Harmoniemusik, Feuerwehr, Funkenzunkt, OASE-K77, Bogenschützenverein) mit mehreren Gruppen vertreten. Aber auch aus Dornbirn fanden treue Fans der alten Holzlatten den Weg ins Klostertal. So trudelten am frühen Nachmittag zahlreiche Teilnehmer in Lederhosen und Dirndl, sowie Feuerwehrler in fragwürdigen Uniformen im „Renngelände“ zum Briefing ein. Hier ließen sich bereits die Profis und Amateure erahnen. Aber auch zahlreiche Zuschauer und Schlachtenbummler fieberten dem Rennen entgegen und bei Speis und Trank sowie die tolle Organisation rund um Thomas Knödler samt Team fehlte es an nichts. Danach ging es in die Qualifikation bei welcher der eine oder andere einen kurzen Abstecher in den Schnee riskierte. Die spannenden Finalläufe wurden dann im Parallelslalom ausgetragen und das Team VA der Harmoniemusik Klösterle konnte den Sieg knapp vor dem Titelverteidiger, der hiesigen Bogenclub, für sich entscheiden. Bei der anschließenden Preisverteilung und After Party im Restaurant Wasserkraft wurden die Sieger noch ausgiebig und gebührend gefeiert.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Klösterle
  • Spektakel auf alten Holzlatten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen