AA

Special-Olympics Teilnehmer würdig empfangen

Special Olympics-Helden zurückgekehrt
Special Olympics-Helden zurückgekehrt ©Birgit Loacker
Die Special Olympics World Winter Games sind vorbei - doch auf die gewonnenen Medaillen können die Athleten ein Leben lang stolz sein.
Special Olympics-Helden zurückgekehrt

 Götzis. (loa) Insgesamt holten die Vorarlberger Athleten 23 Medaillen, davon acht in Gold. Die gezeigten Leistungen waren mehr als beeindruckend und wie man sieht auch sehr erfolgreich.

Voller Spannung wurden die Athleten von den Gratulanten erwartet. Um 18:15 war es dann soweit, untermalt von der Gemeindemusik Götzis 1824 und viel Applaus marschierten die Teilnehmer am Garnmarkt ein.

„Ich bin so stolz auf alle Teilnehmer, vor allem aber auf meine Schwester Johanna Pramstaller, sie ist die Botschafterin und Welt-Athleten Sprecherin der Special Olympics 2017“, freut sich Ingrid.

Sportlandesrätin Bernadette Mennel begrüßte die Olympioniken. Anschließend hieß Peter Ritter (Präsident der Vorarlberger Spezial Olympics) alle recht herzlich in Götzis willkommen.

Nicht nur Laurin Lehofer zeigt stolz seine Silber- und Goldmedaille, auch Desire Carola Bösch und Alexander Hehle strahlen übers ganze Gesicht. „So ein feierlicher Empfang ist der krönende Abschluss eines tollen Events“, sind sich die Sportler, Organisatoren und Trainer einig.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Götzis
  • Special-Olympics Teilnehmer würdig empfangen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen