Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Spannung vor dem Montafoner Derby

Das Derby Vandans gegen Schruns 1b verspricht Hochspannung
Das Derby Vandans gegen Schruns 1b verspricht Hochspannung ©Huber
Am Samstag treffen sich der SCM Vandans und der Golm FC Schruns zum ewig jungen Duell auf dem Vandanser Sportplatz (14:30). Am vorletzten Spieltag geht es für beide Teams in der 4. Landesklasse um Alles oder Nichts.

Die Gastgeber aus Vandans liegen auf dem vorletzten Platz und haben bereits vier Punkte Rückstand auf einen Nichtabstiegsplatz. Das bedeutet, der SCM braucht drei Punkte um nicht bereits vorzeitig in die 5 Landesklasse (die unterste im Land) abzusteigen. Aber selbst bei einem Sieg ist man noch auf fremde Schützenhilfe angewiesen. Ganz anders die Situation in Schruns. Dank einem furiosen Frühjahr (nur eine Niederlage) fehlen der Stocker Elf nur mehr vier Punkte auf den Aufstiegsplatz. Im Moment liegt Andelsbuch auf Platz 2 – der zum Aufstieg in die 3. Landesklasse berechtigt. Mit einem Sieg in Vandans, bei gleichzeitiger Niederlage oder einem Unentschieden von Andelsbuch, würde dem FCS nächsten Samstag ein Aufstiegsfinale vor eigenem Publikum – zu Gast in der letzten Runde ist nämlich der FC Andelsbuch, bescheren. Für Hochspannung ist also gesorgt. Die Fans dürfen sich also freuen – beide Mannschaften werden auf Sieg spielen, ein Unentschieden hilft nämlich keinem weiter. Die bisherigen zwei Spiele in dieser Saison (Cup und Meisterschaft) konnten die Schrunser jeweils für sich entscheiden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Spannung vor dem Montafoner Derby
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen