Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Spannende Wettkämpfe prägten das Bludenzer BMX-Weekend

Bjarne Schedler gewinnt Boys 12/13 (Mitte)
Bjarne Schedler gewinnt Boys 12/13 (Mitte) ©BMX-Club Sparkasse Bludenz
Bludenz (dk). Bei besten äußeren Bedingungen und perfekter Organisation ging kürzlich das diesjährige BMX-Weekend auf der Bludenzer Anlage über die Bühne.

Gut eingespielte Teams auf der Bahn, im Rennbüro und in der Festwirtschaft sorgten für einen reibungslosen Verlauf der Veranstaltung.

 

Arlberg Quellfrisch Open in Bludenz: Schweizer und Italiener voran

Die zahlreichen Zuschauer bekamen bereits beim “Arlberg Quellfrisch Open”, das im Rahmen des Bludenzer BMX-Weekend durchgeführt wurde, spannenden BMX-Sport zu sehen. Insgesamt fuhren 108 Athleten um Sieg und Podest. Die Klassensiege gingen an Jules Kasper (Zetzwil, SUI), Mark Lüthi (Emmental, SUI), Matia Benedetti (Ciclomania Racing, ITA), Saskia Lack (Power Bike, SUI) und Marco Radaelli (Biciaio, ITA). Vom Bludenzer BMX-Sparkassenteam schafften es Hannah Muther (3.) aufs Podest, Leo Hugl (8.), Lina Frener (7.) und Noah Muther (6.) ins Finale.

 

Spannende Deutschschweizer Meisterschaft

Beim 6. Lauf zur Deutschschweizer Meisterschaft im Rahmen des BMX-Weekend fanden die 215 Aktiven wie schon am Vortag beste Bedingungen vor. Sportlich lief es für das heimische BMX-Sparkassenteam ebenfalls gut. Bjarne Schedler (Boys 12/13) und Andre Dutczak (Cruiser 14+) nützten den Heimvorteil und fuhren ihre ersten Siege in der DSM-Rennserie 2018 nach Hause. Mit Michael Lorenzin (2., Anfänger I), Frederick Ender (2., Cruiser 14+) und Laura Fercher (3., Boys 5/7) landeten drei weitere heimische Athleten auf dem Podium. Mit insgesamt zwölf Finalplätzen bei starker Konkurrenz aus fünf Nationen sorgten die Bludenzer für ein zufriedenstellendes Ergebnis. Die weiteren Klassensiege teilten sich die FahrerInnen aus der Schweiz (5), Deutschland (4) und Italien (1).

Der Veranstalter, der ÖAMTC BMX-Club Sparkasse Rätikon Bludenz bedankt sich bei über 60 Helferinnen und Helfern im Rennbüro, auf der Bahn, in der Festwirtschaft sowie am Campingplatz, beim Österreichischen Roten Kreuz und nicht zuletzt bei den zahlreichen Sponsoren.

Alle Infos: www.bmx-bludenz.at

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • Spannende Wettkämpfe prägten das Bludenzer BMX-Weekend
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen