AA

Spanisches Café lässt unfreundliche Gäste mehr bezahlen

Höflich bestellen bedeutet günsitgeren Kaffee.
Höflich bestellen bedeutet günsitgeren Kaffee. ©BilderBox / Symbolbild
Ein spanisches Café hat sich nun eine interessante Erziehungsmaßnahme für seine Gäste überlegt. Wer höflich bestellt zahlt weniger für seinen Kaffee!

Durch günstigere Preise weniger bezahlen, das ist das neue Preiskonzept des Cafés “Blau Grifeu” in Llançà. Je höflicher die Gäste ihren Kaffee bestellen, desto billiger bekommen sie ihn. So gibt es drei Abstufungen: Denn vollen Preis von fünf Euro bezahlt man für ein “Un café” (Ein Kaffee), bestellt man mit “Un café, por favor” (Einen Kaffee bitte) zahlt man nur drei Euro. Lediglich 1,30 Euro bezahl man wenn man mit “Buenos días, un café por favor” (Guten Tag, einen Kaffee bitte) bestellt.

Die Idee kam der Besitzerin, weil sie verärgert über Kunden war, die nicht einmal auf einen “Guten Tag” geantwortet hatten.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Kurioses
  • Spanisches Café lässt unfreundliche Gäste mehr bezahlen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen