Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Spanien und Portugal als Hitzepole Europas

Überall wird nach Abkühlung gelechzt
Überall wird nach Abkühlung gelechzt ©APA (AFP)
Spanien und Portugal sind derzeit die Hitzepole Europas. Wem es in Österreich derzeit zu kühl ist, der findet laut Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) auf der iberischen Halbinsel regional noch acht bis zehn Grad mehr. So wurden etwa in Montoro in der südspanischen Provinz Cordoba 45 Grad gemessen. In Spanien forderte die Hitzewelle bereits zwei Todesopfer.
Hitzewellen immer häufiger

Wie die Behörden am Freitag mitteilten, starb ein etwa 40 Jahre alter Arbeiter aus Nigeria, nachdem er am Dienstag auf einer Straßenbaustelle nahe Murcia im Südosten des Landes gearbeitet hatte. Laut Obduktion erlag er einem Hitzschlag. Außerdem sei ein 78-jähriger Pensionist in der Region bei der Gartenarbeit zusammengebrochen und am Donnerstag im Krankenhaus gestorben, teilte die regionale Gesundheitsbehörde mit. Die genaue Todesursache müsse noch durch eine Obduktion geklärt werden, verlautete aus dem Krankenhaus.

Europa kratzt am Rekord

In Portugal war Beja im Alentejo der Hitzepol mit 43,2 Grad. An zweiter Stelle folgte laut ZAMG mit Evora die Hauptstadt der südportugiesischen Region mit 42,5 Grad. Das drittplatzierte Castelo Branco (42,2 Grad) in Zentralportugal untermauerte, dass nicht nur der Alentejo besonders heiß ist. Die Angaben erfolgten ohne Gewähr der ZAMG. Sie würden aber jedenfalls untermauern, dass man noch etwas vom europäischen Hitzerekord entfernt ist. Dieser wurde am 10. Juli 1977 in Athen mit 48 Grad gemessen.

(APA)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Spanien und Portugal als Hitzepole Europas
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen