AA

Spanien: 4:0 über Ukraine

Spanien ist mit einer souveränen Leistung in die Fußball-Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland gestartet. Die Spanier besiegten in Leipzig im ersten Spiel der Gruppe H die Ukraine mit 4:0 (2:0).

Die Spanier feierten den bisher höchsten Sieg bei dieser WM.

Xabi Alonso erzielte bereits in der 13. Minute die Führung. David Villa erhöhte nur vier Minuten später mit einem abgefälschten Freistoß auf 2:0 und verwandelte in der 48. Minute einen allerdings ungerechtfertigt verhängten Elfmeter zum 3:0. Den Schlusspunkt setzte Fernando Torres in der 81. Minute. Real Madrid-Stürmerstar Raul war zunächst nur Ersatz und wurde erst in der 55. Minute eingewechselt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fußball-WM 2006
  • Spanien: 4:0 über Ukraine
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen