Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

SPÖ Vorarlberg gab Besetzung des Landtagsteams bekannt

©VMH/ Bernd Hofmeister
Bregenz - Die SPÖ Vorarlberg hat am Dienstagvormittag die Besetzung ihres zukünftigen Landtagsteams bekanntgegeben.
ÖVP fixiert Ressortverteilung
Wahlkarten sind ausgezählt!
ÖVP will allein regieren
Alles zu den Landtagswahlen

Neben Parteichef Michael Ritsch ziehen auch Mirjam Jäger und Gabriele Sprickler-Falschlunger in den Landtag ein, teilten die Sozialdemokraten nach Vorliegen des endgültigen Wahlergebnisses mit. Die Einteilung der Zuständigkeiten werde am kommenden Montag festgelegt, erklärte Ritsch.

Die Vorarlberger SPÖ ist bei der Landtagswahl am 20. September auf ihr historisch schlechtestes Ergebnis von 10,02 Prozent abgestürzt und hat drei ihrer bisher sechs Mandate verloren. Den Sozialdemokraten blieben lediglich zwei Grundmandate in den Bezirken Bregenz und Feldkirch sowie ein Restmandat. Der 2004 in den Landtag gekommene Klubobmann Ritsch wird das Grundmandat in Bregenz wahrnehmen, Jäger jenes in Feldkirch. Jäger gehört dem Landesparlament seit 2006 an. Die Neo-Landtagsabgeordnete Sprickler-Falschlunger zieht über die Landesliste ein.

Keine Landtagssitze mehr gab es für die aktuellen Abgeordneten Leopold Berthold, Olga Pircher und Werner Posch. Die ehemalige Parteivorsitzende Elke Sader hat nicht mehr kandidiert. Ebenfalls mit leeren Händen steht Reinhold Einwallner da, der vom Bundesrat in den Landtag wechseln wollte.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bregenz
  • SPÖ Vorarlberg gab Besetzung des Landtagsteams bekannt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen