Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Soziales Engagement und kreative Ideen

Die BORG Werkstatt hat nicht nur im sportlichen Bereich einiges zu bieten
Die BORG Werkstatt hat nicht nur im sportlichen Bereich einiges zu bieten ©veronika Hotz
Fotos zur BORG Werkstatt Götzis

Götzis – Die Mitglieder des Vereins “BORG-Werkstatt” haben es sich zum Ziel gesetzt, Aktionen zu setzen, die helfen, Antworten auf die Sinnfrage im Leben zu geben. Jose Oberhauser war von Anfang an die treibende Kraft und Gründungsmitglied. “Wer über die Sinnfrage nur spricht, kommt nicht voran. Gemeinsam etwas tun, aktiv sein, Ideen haben und diese verwirklichen soll unser Kernthema sein”, informiert Obmann Jose Oberhauser. Er und sein Team versuchen, mit verschiedenen Aktionen der BORG-Werkstatt die jungen Menschen zu mehr sozialer Verantwortung, gesellschaftspolitischem Engagement und kulturellen sowie sportlichen Aktivitäten zu führen.

Gemeinsam Projekte organisieren
Der Verein BORG-Werkstatt steht auf vier großen Säulen: Gesellschaftspolitik, Soziales, Kultur und Sport. Im ersten Bereich geht es beispielsweise um die kritische Durchleuchtung von Normen, um den Menschen in seiner Verantwortung gegenüber seiner Mitwelt, um die Verbesserung des Kommunikationsverhaltens, auch um die sozialen Strukturen unserer Gesellschaft und die Verpflichtung gegenüber sozialer Randgruppen. Menschen am Rande der Gesellschaft werden sowohl im Ausland (Rumänien, Moldawien, Bulgarien, Indien…), als auch hier bei uns unterstützt (Naheverhältnis zum Kolpinghaus Götzis, zur Lebenshilfe, ehemals Haus der jungen Arbeiter u.a.m.). Der Gesamtbetrag aller Sozialaktionen der letzten 19 Jahre beläuft sich auf 466.000.- €. Im “Kulturbereich” ist die Big-Band “SWING-Werk”, die Gruppe “Miles ahead” und der Chor “Sunflower” genauso zu finden, wie die Foto- und die Filmwerkstatt. Aber auch sportlich hat der Verein einiges zu bieten:
Die Sektionen Leichtathletik, Feldarmbrust, Tischtennis und Basketball sind beim jeweiligen Verband gemeldet und beteiligen sich an den verschiedenen Meisterschaften. Daneben treffen sich die BWS-Schachspieler regelmäßig im neuen Vereinslokal, um sich im Spiel der Spiele zu messen.
Die BORG-Werkstatt organisierte 2010 zum einen die LA-Landesmeisterschaften der Masters, dort konnten BWS-Athleten zwölf Landesmeistertitel erkämpfen. Zum anderen wurden auch die Feldarmbrust-Hallenmeisterschaften in der BORG-Turnhalle durchgeführt.
Ein ganz besonderes Highlight stellte aber die Teilnahme am Erlebnismehrkampf der SG Götzis dar. Bei der 11. Auflage dieser Veranstaltung stellte die BORG-Werkstatt zum elften Mal die größte Teilnehmergruppe. Stefan Oberhauser konnte bereits zum zweiten Mal den Gesamtsieg erringen, in der Mannschafts- und in der Teamwertung belegte man jeweils den ersten Rang. Im Moment werden die monatlichen Spielecafes und eine größere Sozialaktion vorbereitet.

3 Vereinsfakts:
rund 330 Mitglieder
17 Mitglieder hat die Big-Band “Swing-Werk”
1991 Gründung der BORG-Werkstatt

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Götzis
  • Soziales Engagement und kreative Ideen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen