Sozialarbeiter und Experte in eigener Sache

René Kremser widmet sich mit viel Engagement seiner neuen Aufgabe bei der Servicestelle der PAV.
René Kremser widmet sich mit viel Engagement seiner neuen Aufgabe bei der Servicestelle der PAV. ©Kremser
René Kremser verstärkt seit September das Team der Persönlichen Assistenz Vorarlberg.
Sozialarbeiter und Experte in eigener Sache

Dornbirn. René Kremser, seit Juli 2016 Obmann des Vereins „füranand“, kümmert sich ab sofort in der Dornbirner Servicestelle der Persönlichen Assistenz Vorarlberg um die Bereiche Vernetzung und Peerberatung. „Ich bin Sozialarbeiter von Beruf und da ich blind bin und mich mit einem Rollstuhl fortbewege, bin ich zugleich Experte in eigener Sache“, erklärt er schmunzelnd.

Darüber hinaus ist er für das Projekt „Helping Hands“ zuständig. Das Projekt erleichtert Menschen mit Behinderungen den Zugang zu Kultureinrichtungen und Veranstaltungen in Vorarlberg.

Vor seiner Arbeit bei der Servicestelle der PAV war Kremser 13 Jahre lang für das Institut für Sozialdienste Vorarlberg tätig. Seine dort gesammelten Erfahrungen bei der Organisation des Bildungsangebotes für Menschen mit Behinderung und bei der Betreuung des Infopools bringt er in seinen neuen Arbeitsplatz mit.

Großes Engagement

Neben seiner beruflichen Tätigkeit engagiert sich René Kremser, wie erwähnt als Obmann beim Verein „füranand“ und seit März 2018 als Mitglied des Vorarlberger Monitoringausschusses. In dieser Funktion wirkte er an der Entwicklung des Leitbilds „Inklusive Region Vorarlberg“ mit.

„Als Mitarbeiter der Servicestelle und als Mensch mit Behinderungen möchte ich dazu beitragen, dass alle Menschen in Vorarlberg mit Bedarf an Persönlicher Assistenz zu ihrem laut UN-Behindertenrechtskonvention rechtmäßigen Anspruch auf ein selbstbestimmtes Leben mit Persönlicher Assistenz kommen“, betont er abschließend.

Nächste Peer Group Veranstaltung

Auch im Oktober gibt es wieder einen „Peer Group Termin“. Am 21. Oktober lautet das Thema „Die Wahrheit ist konkret“. In der Peer-Group haben Menschen mit Behinderung die Möglichkeit, sich über Erfahrungen, Probleme und Erlebnisse im Alltag mit Persönlicher Assistenz auszutauschen. Eingeladen sind Menschen mit Behinderung, die mit Persönlicher Assistenz leben (möchten) bzw. das System Persönliche Assistenz kennen lernen wollen. Um Anmeldung in der Servicestelle wird gebeten. (cth)

Peer Group

21. Oktober 2021, von 16:00 – 18:00 Uhr S

Servicestelle Persönliche Assistenz Vorarlberg

Eisengasse 6, 6850 Dornbirn

Tel. +43 5572 9000

office@pa-vorarlberg.at

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Sozialarbeiter und Experte in eigener Sache
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen