AA

Sorgen vor dem Duell gegen Meister Wattens

©Luggi Knobel
Wichtige Leistungsträger fehlen den Rothosen im Nachtragsspiel gegen Meister Wattens, trotzdem will man die  Heimserie prolongieren.

ALLE INFOS ZUM SPIEL DORNBIRN UND WATTENS AUF LÄNDLEKICKER.VOL.AT

Der zweite Versuch nach der Absage am Pfingstsamstag, sprich das Topspiel zwischen Dornbirn und Wattens steht für die Messestädter unter keinem guten Stern. Die englischen Wochen der letzten Monate haben doch Schwierigkeiten in Form von einer dünnen Personaldecke für die Rothosen gebracht. Die Personalsorgen sind ein ganz großes Problem im Heimspiel gegen Meister Wattens. Mit Johannes Hirschbühl (Sehneneinriss), Florian Prirsch (Seitenband), Lukas Allgäuer (Oberschenkelzerrung) und Christoph Domig (Knie) fällt ein starkes Quartett aus. Hinter dem Einsatz von Torjäger Manuel Honeck (Sprunggelenk) und Julian Mair (Knie) steht ein dickes Fragezeichen. Allerdings sind die Rothosen seit 18 (!) Liga-Heimspielen in Folge unbesiegt.

Mit einem Punktgewinn kann Dornbirn aufgrund des besseren Torverhältnisses gegenüber Anif wieder auf Platz zwei vorstoßen. Der Meister Wattens kommt mit der stärksten Aufstellung in die Birkenwiese. Vorsicht vor allem von Torschützen-Führenden Simon Zangerl, welcher schon 30 Mal ins Schwarze traf. Der Ex-Austrianer Marcel Schreter wird nur auf der Wattener-Ersatzbank Platz nehmen. Das Team von Trainer Thomas Silberberger ist im Frühjahr noch ungeschlagen, elf Partien den Platz nicht als Verlierer verlassen. Wattens-Goalie Ferdinand Oswald musste schon 910 (!) Minuten keinen Gegentreffer mehr einstecken. „Für uns ist Dornbirn der klare Härtetest und ein guter Gradmesser vor der Relegation. Wir wollen gewinnen und mit Selbstvertrauen in die entscheidenden Partien gegen BW Linz gehen“, sagt Wattens-Trainer Thomas Silberberger.  

Fußball, Regionalliga West, 2015/2016

Liga Liveticker: VOL.AT

Nachtrag, 27. Spieltag

FC Mohren Dornbirn – WSG Wattens Mittwoch, 25. Mai

Stadion Birkenwiese, 19 Uhr, SR Porkert (S) Hinspiel: 1:3

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Dornbirn
  • Sorgen vor dem Duell gegen Meister Wattens
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen