Sonntäglicher Frühschoppen der anderen Art

Alphorn Quartett MV Göfis Tobias Lampert, Philipp Kinzl, Bertram Sonderegger und Emanuel Schöch.
Alphorn Quartett MV Göfis Tobias Lampert, Philipp Kinzl, Bertram Sonderegger und Emanuel Schöch. ©Christof Egle
 Musizieren trotz Corona in der freien Natur
Sonntags Frühschoppen Göfis

 

Göfis. Die Beschränkungen durch die Corona Virus Pandemie erfordert von den Menschen durchwegs vermehrt Kreativität und Ideen, um dem eigenen Hobby nachgehen zu können. Dies gilt auch für Musiker. Auf der Badidawiese in Göfis spielen bereits seit einigen Sonntagen verschieden Musikerensemble zum Frühschoppen auf – natürlich unter Einhaltung der Abstandsregeln – und erzeugen so eine perfekte Symbiose aus Musik und Natur. Mit dabei unter anderem das neuen Alphornquartett des Musikvereins Göfis, die Blechprinzen und andere teilweise spontan aus Familien entstandene Gruppen. Diese Abwechslung sorgte für viel Anklang bei der benachbarten Bevölkerung, welche die Auftritte mit dem entsprechenden Applaus honorierten. CEG

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Göfis
  • Sonntäglicher Frühschoppen der anderen Art
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen