Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Sonderbar(e) Verabschiedung

©Carola Knünz
Was viele bis zuletzt nicht so recht glauben wollten, ist nun Tatsache: nach fast 20 Jahren wurde die Feldkircher Kultbar am Sonntag, 27. Mai, feierlich zu Grabe getragen.
Sonderbar Verabschiedung

Zahlreiche Freunde und Stammgäste hatten sich am Marktplatz in der Feldkircher Innenstadt versammelt, um ihrem Lieblingslokal die letzte Ehre zu erweisen. Angeführt von einer Blaskapelle gab die Fangemeinschaft der Sonderbar ihr letztes Geleit, um ein abschließendes Mal das urige Kellerlokal bis in die frühen Morgenstunden mit Sound und Leben zu füllen.

Ein würdiges Ende war das, was „Sonderbarpapa“ Thomas Rauch sich gewünscht hatte. Die zahlreich erschienen Menschen, viele von ihnen dem traurigen Anlass entsprechend in schwarz gekleidet, zeugen davon, dass ihm dies gelungen ist.

Danke Sonderbar für viele tolle Jahre, unvergessliche Momente und tausend schöne Geschichten, die die Sonderbar schrieb und für immer in Erinnerung bleiben werden. Danke für alles liebe Sonderbar, das Feldkircher Nachtleben wird nie wieder dasselbe sein ohne dich.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Sonderbar(e) Verabschiedung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen