AA

Sommerkurs 2010 der Gebietsstelle Bregenzerwald

Sommerkurs 2010 der Gebietsstelle Bregenzerwald
Sommerkurs 2010 der Gebietsstelle Bregenzerwald ©Kaufmann Philipp
Sommerkurs 2010 der Gebietsstelle Bregenzerwald

Am Samstag und Sonntag, den 26. und 27. Juni 2010 fand der Felskurs der Gebietsstelle Bregenzerwald unter der Leitung von Herbert Strolz und Daniel Spiegel auf der Biberacher Hütte statt.

In diesem Jahr stand der Sommerkurs der Gebietsstelle Bregenzerwald ganz unter dem Zeichen von Henry Dunant und somit der Ersten Hilfe.

Während unsere 16 von den heimischen Ortsstellen bestens vorbereitete Bergrettungsanwärter mit ihren Alpinausbildern die Ausbildung lt. dem aktuellen Handbuch vertieften, arbeiteten sich die 19 Wiederholer aufgeteilt in 3er und 4er Gruppen durch eine “Notfalllandschaft”!
Es galt 11 sehr realistisch dargestellte Stationen und Notfälle sowie theoretische Ausbildungseinheiten zu meistern. Dank der zwei Bergrettungsschminker Gerstgrasser Carina und Schreiber Martin der Ortsstelle Rankweil sind die authentischen Verbrennungswunden, offene Unterschenkelbrüche, Rissquetschwunden und vieles mehr auf große Verwunderung aber auch Adrenalinausschüttung gestoßen.
Nach dem auf einigen Stationen theoretisches Wissen wie z.B. über die Entstehung, Symptomatik und Behandlung von Schlaganfall- sowie Herzinfarktopfern vermittelt wurde mussten unsere Bergrettungsmänner und -frauen Reanimationstraining mit und ohne Defibrillatoren, Notarztassistenz u.v.m üben.

Die größten Herausforderungen der Kursteilnehmer war die Versorgung und Bergung einer verunfallten und schwerverletzten Kletterin aus dem Fels, eine weitere große Station galt es mit einem Motorradunfall über eine Steile Böschung bei dem sich zwei Personen schwer verletzt hatten.
Am Abend durften wir ein Referat von unserem stellvertretenden Landesarzt Dr. Bürkle Christian über Notarztassistenz sowie die Neuerungen betreffend der Sanitätsausbildung bei dem Bergrettungsdienst Land Vorarlberg genießen.
Im Anschluss wurde dieser sehr anstrengende aber interessante Tag beim gemütlichen Zusammensein beendet.

Nach der obligaten Alpinausbilderbesprechung und dem Frühstück hatten wir das große Privileg einen langjährigen Mitarbeiter der Rettungs- und Feuerwehrleitstelle Vorarlberg
Marte Christoph für einen Vortrag über die neue Leitstelle gewinnen zu können.

Neben den zwei am Samstag erfolgreich absolvierten Stationen galt es auch am Sonntag aus steilstem Gelände zwei schwerverletzte zu bergen wobei sich einer dieser Patienten beim Sturz einen riesigen Holzpflock einrammte. Diese äußerst real dargestellte Pfählungsverletzung war einer der Höhepunkte des Versorgungsmarathons.
Nach einer gemeinsamen Unterweisung der Bergrettungsanwärter sowie der -wiederholer wurden durch Köb Artur, Berchtold Roland und Strolz Herbert bei einer Infostation einige sehr interessante Neuerungen vorgestellt. Die Themengebiete Grasanker und Funkhelme wurden nach längeren intensiven Arbeiten und Testphasen abgeschlossen und an die Ortsstellen als Brandneu vermittelt.

Anschließend galt es unserem Gebietsstellenleiter Strolz Herbert den Dank an alle Stationsbetreuer, Helfer, Opfer, Referenten, Alpinausbilder und natürlich an alle Teilnehmern für den tollen Sommerkurs 2010 der Bergrettungsgebietsstelle Bregenzerwald zu entrichten.

Bericht: Daniel Spiegel, Gebietsstellenleiter Stv.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Schoppernau
  • Sommerkurs 2010 der Gebietsstelle Bregenzerwald
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen