Sommerkindergarten gestartet, Inselwochen und Schülerbetreuung

Auch in den Ferien ist ein Kindergartenbesuch möglich.
Auch in den Ferien ist ein Kindergartenbesuch möglich. ©Stadt Bludenz
Bludenz. Auch in den Sommerferien wird Kinderbetreuung in Bludenz groß geschrieben. Der Sommerkindergarten im Susi Weigel-Kindergarten ist voll gestartet. Dort tummeln sich zurzeit bis zu 25 Kinder.

Im Sommerkindergarten –für Kinder, die bereits einen der Bludenzer Kindergärten besuchen – sind vor allem Spiel und Spaß an der Tagesordnung. Geöffnet ist er noch bis 29. August in der Zeit von 7 bis 13 Uhr. Die Gebühr von 3,20 Euro pro Tag ist bei der Anmeldung zu bezahlen. Anmeldungen sind jederzeit noch möglich: Abteilung Bildung, Gesundheit, Soziales, Tel. 05552-63621-245.

 

Ab auf die „Insel“ heißt es auch heuer wieder vom 18. bis zum 29. August. Diese besondere Betreuungsaktion der Stadt Bludenz bietet Kindern eine aktionsreiche, lust- und sinnvolle Freizeitbeschäftigung. Am Bach plantschen, grillen, klettern, Flusswanderungen, kreatives Gestalten – das alles können die Kinder in den „Inselwochen“ von 7 bis 18 Uhr erleben. Ein Insel-Tag kostet 12 Euro. Darin inbegriffen sind Frühstück, Vor- und Nachmittagsjause, Mittagessen, Eintrittskarten und Fahrkarten für sämtliche Ausflüge. Anmeldungen können ebenfalls in der Abteilung Bildung, Gesundheit und Soziales, Tel. 05552-63621-245, bis 27. Juli gemacht werden.

 

Auch die Schülerbetreuung im Kinderhaus Mücke hat in den Sommerferien ganztägig geöffnet. Vom 7. Juli bis zum 8. August werden dort schulpflichtige Kinder in der Zeit von 7 bis 18 Uhr betreut. Auch hier gibt es ein abwechslungsreiches Angebot an Freizeitaktivitäten, das sicher jedes Kind begeistern wird. Für Info’s und die Anmeldung ist Carsten Nielsen unter der Telefonnummer 05552-63621-985 oder per E-Mail an kinderhaus.muecke@bludenz.at zuständig.

 

Ein Beitrag des Amtes der Stadt Bludenz/Carmen Reiter.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • Sommerkindergarten gestartet, Inselwochen und Schülerbetreuung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen