AA

Soloklänge

Osterkonzert Dalaas
Osterkonzert Dalaas ©Doris Burtscher
Osterkonzert Dalaas

Die Harmoniemusik Dalaas gab ihr traditionelles Osterkonzert im Kristbergsaal.

Dalaas. (dob) Das diesjährige Osterkonzert wurde vom Schülerblasorchester unter der Leitung von Kapellmeister Christof Fritz eröffnet. Bereits die jungen Musiker zeigten in eindrucksvoller Weise ihr musikalisches Können. Mit melodischen Teilen und einem pompösen Finale eröffnete die Harmoniemusik Dalaas ihr Konzert mit dem Stück „Millenium“. Das anspruchsvolle Musikstück „Of Castles and Legends“ forderte jedes einzelne Register des Klangkörpers. Zu einer Reise nach Norwegen luden die Musiker mit den „Norway Impressions“, bei denen die Konzertbesucher im Mittelteil von Trommeln begleitet wurden, majestätische Klänge führen zu den Klängen des Schlusses. In die Pause wurden die Besucher mit spanischen Klängen geführt. Dabei hörte man abwechselnd feine Klarinettenklänge und das Volumen des gesamten Klangkörpers. „Jubelfest“ – ein Konzertmarsch von Josef Zoller begrüßte die Zuhörer traditionell zum zweiten Konzertteil. Mit der Helikontuba verzauberte Herbert Margreitter die Besucher und gab Variationen des Volksliedes „Ein Männlein steht im Walde“ zum Besten. Ein weiteres Solostück entlockte dem Solisten Christian Schiestl unglaubliche Töne aus seiner Klarinette. Beim Stück „Tico Tico“ hatten auch die Schlagzeuger ihren Part und ein schnelles Tempo der gesamten Musik begleitete den bravurösen Solisten.
Ehrungen
Das Schlussstück des Konzertes wurde Michael Jackson gewidmet. Mit „A Tribute to Michael Jackson“ gaben die Musikantinnen und Musikanten der Harmoniemusik Dalaas nochmals ordentlich Gas und bescherten den Besuchern einen beschwingten Konzertausklang mit Soloeinlagen der Posaune, Trompete, dem Saxofon und dem Drumset. Bevor auch die Musikanten zum gemütlichen Teil in den Saal sitzen durften, verwöhnten sie die Zuhörer mit der Zugabe „Oh when the saints“ und traditionellen Marschklängen. Durch das Programm führte in gekonnter Weise Bianca Zudrell. Dem wohlverdienten Applaus der Konzertbesucher hängten sich auch die Ehrengäste Bürgermeister Christian Gantner, Mandi Katzenmayer, die Vertreter des Blasmusikverbandes Helmut Schuler, Paul Dünser und Wolfram Baldauf, Dr. Winfried Burtscher, Pfarrer Alois Erhart und die Ehrenmitglieder an. Für 50jährige Mitgliedschaft wurde Ernst Fritz und für 25 Jahre Fähnrich Michael Fritz seitens der Harmoniemusik Dalaas geehrt. Die Ehrung des Blasmusikverbandes folgt in einer eigenen bezirksweiten Veranstaltung im Oktober statt. Sechs Jungmusiker absolvierten die Prüfung zum Jungmusikerleistungsabzeichen in Bronze erfolgreich und erhielten aus den Händen von Kapellmeister Christof Fritz, Obmann Ernst Fritz und Jugendvertreter Daniel Willinigg die Abzeichen und Urkunden. Für ihren Einsatz wurden sie von Bürgermeister Christian Gantner mit einer Schwimmbadsaisonkarte belohnt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dalaas
  • Soloklänge
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen