AA

Software für Alte und Behinderte

©eldy.org
Die gemeinnützige Stiftungsgesellschaft Eldy Onlus hat eine Neuversion ihres speziell für ältere und behinderte Personen entwickelten PC-Anwenderprogramms vorgestellt.

Das kostenlos erhältliche “Eldy 2.0” zeichnet sich durch seine besonders einfache Bedienung und speziell auf den Adressatenkreis abgestimmte Themen aus. “Bei uns steht der Mensch im Vordergrund”, bekräftigt die Stiftungsvorsitzende Anna Bianco. “Wir setzen deshalb alles daran, moderne Technologien auch für weniger bewanderte Nutzer zugänglich zu machen.”

Dazu gehöre nicht nur der unkomplizierte Gebrauch, sondern auch die Einrichtung einer Community mit der Möglichkeit zur Pflege gemeinsamer Interessen und dem Knüpfen neuer Freundschaften. Neben den Rubriken Post, Chat, Meteo, Foto und Internet gibt es jetzt auch WebTV, thematisch geordnete Chats und einen Notrufclick. Dieser alarmiert im Notfall freiwillige Helfer. Eine vereinfachte Schnittstelle mit Skype ermöglicht zudem Gespräche mit Videounterstützung sowie Telefonate mit Fest- und Mobilanschlüssen.

Eldy 2.0 ist derzeit in italienischer, englischer und holländischer Sprache erhältlich. Der Text ist dank der besonders großen Buchstaben äußerst gut lesbar. Die Mailfunktion kann problemlos aktiviert werden, ohne dass es eigener Konfigurationskenntnisse bedarf. Auf Wunsch ist ein speziell entwickelter Computer (Eldy PC) mit 19-Zoll-Display und Touchscreen erhältlich. Eldy 2.0 kann auch unter dem Betriebssystem Linux installiert werden. Eine für Apple passende Version erscheint in Kürze.

Eldy arbeitet in Italien mit zahlreichen gemeinnützigen Einrichtungen zusammen. Einige Provinzial- und Kommunalverwaltungen haben auf ihrem Territorium laufende Sozialprojekte eingebracht, wodurch die Zahl der bisher verteilten CDs auf über 600.000 geklettert ist. Angesichts der zunehmenden Erfolge ist auch mit der Einbeziehung von Parallelprojekten in weiten Teilen Europas und in Nordamerika begonnen worden. “Wir beobachten mit Stolz, dass die Aufmerksamkeit gegenüber Alten und Behinderten auch in der jüngeren Bevölkerung wächst”, sagt Bianco. Einer Untersuchung des italienischen Statistikamtes Istat zufolge sind 88 Prozent der über 55-Jährigen in Italien nicht in der Lage, einen Computer zu bedienen.

Quelle: Pressetext.at

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Technik News
  • Software für Alte und Behinderte
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen