AA

So sieht Schloss Hofen nach der Sanierung aus

Im März 2015 begann die Sanierung des Schloss Hofen in Lochau, diesen Mittwoch wurde es offiziell wiedereröffnet - und ist um zwei Türme reicher. Wir warfen einen ersten Blick in die neuen Räumlichkeiten.
Schloss Hofen nach der Sanierung

Seit dem 13. Jahrhundert befindet sich hier der Sitz der Montforter, im Spätmittelalter zogen die Raitenauer ein. Inzwischen ist das Bildungszentrum im Besitz des Landes. Nach einer letzten Adaptierung Anfang der 1980er-Jahre, bei dem auch die mittelalterlichen Deckenmalereien der ehemaligen Kapelle freigelegt wurden, begann man im März 2015 mit der Sanierung des Renaissancebaus.

Schloss Hofen in 360°-Bilder

13 Millionen für Sanierung

13,4 Millionen Euro investierte das Land Vorarlberg in den vergangenen beiden Jahren. Geändert hat sich einiges: Die Verwaltung ist nun ausschließlich im “Raitenauerhaus”, dem ehemaligen Torhaus. Im Schloss sind nun die nach Raitenauer benannten Seminarräume, Speisesaal, Küche und 27 der 31 Gästezimmer. Vier weitere Gästezimmer sind im vorgelagerten Torhaus.

Zwei Türme von marte.marte

Zwei Anbauten aus dem Jahr 1908 wurden abgetragen und durch zwei Türme nach Plänen des Vorarlberger Architekturbüros marte.marte ersetzt. In den beiden Türmen befindet sich neben den Treppenhäusern nun auch die Küche wie auch die Infrastruktur wie Heizung und Lagerräume untergebracht.

Schloss erstrahlt in neuen alten Weiß

Durch die Streckmetallfassade sollen die Anbauten gegenüber dem nun (wieder) weißen Schloss in den Hintergrund treten. Dies dürfte nach Untersuchungen der Wandbeschaffenheit die ursprüngliche Farbe des Schlosses gewesen sein. Im Inneren wurden die historisch wertvollen Deckenfassaden erhalten, so präsentiert sich jeder Seminarraum mit einem ganz individuellen Anblick. Für Landeshauptmann Markus Wallner stellt das neue Schloss Hofen einen Qualitätsschub für das lebensbegleitende Lernen in Vorarlberg dar. “Von der verbesserten Infrastruktur profitieren alle Seiten, die Lehrenden genauso wie viele Bildungsinteressierten”, verdeutlichte Wallner bei der Eröffnung.

Ausbildungsstätte Schloss Hofen

Derzeit bietet Schloss Hofen über 30 Studien- und Vertiefungsrichtungen für über 500 Studierende an. Die staatlich anerkannten Studienprogramme haben bis heute über 6.000 Absolventinnen und Absolventen hervorgebracht. Darüber hinaus stehen die Räumlichkeiten von Schloss Hofen anderen Anbietern für externe Gastveranstaltungen, Workshops und Kongresse zur Verfügung. Dem will Geschäftsführer Armin Paul nun mit den zusätzlichen Räumlichkeiten Rechnung tragen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Lochau
  • So sieht Schloss Hofen nach der Sanierung aus
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen