So richtig die Seele baumeln lassen

Martin aus Frastanz versuchte sich im Abseilen, nachdem er eine Mehrseillänge geklettert war
Martin aus Frastanz versuchte sich im Abseilen, nachdem er eine Mehrseillänge geklettert war ©Bandi Koeck
Kletterfreuden in Koblach

Koblach. Der Klettergarten in Koblach gilt weitläufig als einer der schönsten und abwechslungsreichsten. So nutzten auch wieder viele Kletterfreunde die herrlichen Temperaturen der letzten Tage um ihrer Leidenschaft zu frönen.

Es ist alles vorhanden, was benötigt wird: Parkmöglichkeiten vor Ort, genügend Schatten, eine Grillvorrichtung sowie Bänke und Tische und zudem noch ein Frischwasserspender. Die Routen reichen von 3-4, also von ganz einfach zum so richtig einmal “hineinschnuppern” bis zu 7-8 und somit anspruchsvoll. Es sind auch mehrere Seillängen möglich und viele berichten, dass das Abseilen besonders Spaß bereitet, so auch Martin aus Frastanz. Dass viele Griffe ziemlich “speckig” sind, ist zwar ein Nachteil, aber Magnesium hinterlässt eben seine Spuren.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Koblach
  • So richtig die Seele baumeln lassen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen