AA

So macht sich Twitter über den WKO-Werbespot lustig

©Screenshot/Twitter
Der Spott über das Wirtschaftskammer-Video zum 12-Stunden-Tag will nicht abreißen. Auf Twitter gibt es zahlreiche Reaktionen.
Shitstorm wegen WKO-Video

Bunte Knetfiguren die durch eine quietschbunte Welt tollen, Party, Urlaub, Geld und Fete ohne Ende: So bewirbt die Wirtschaftskammer in einem Spot den 12-Stunden-Tag. Gegen das Video brach ein regelrechter Shitstorm los, in den Youtube-Bewertungen wurde das Video von den Usern gnadenlos abgewatscht, die votings sind desaströs.

Die Wirtschaftskammer reagierte, und pinnte auf Youtube einen Beitrag, um die Stimmung abzufedern: “Wir sind davon überzeugt, dass die flexiblen Arbeitszeiten ein Gewinn für alle sind: für die ArbeitnehmerInnen, für die Betriebe und für den Standort. Wir haben aber auch verstanden, dass Sie mit unserer Darstellung der flexiblen Arbeitszeiten nicht einverstanden sind. Wir möchten Sie daher zu einer sachlichen Diskussion Ihrer Bedenken auf Facebook einladen.” Die Kommentare gehen mittlerweile in die Hunderte, die wenigsten davon positiv, wie “bento” berichtet.

Auf Twitter bricht sich mittlerweile die Kritik Bahn. Das WKO-Video wird mit beißendem Spott und Häme übergossen, wie die nachfolgenden Tweets zeigen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Politik
  • So macht sich Twitter über den WKO-Werbespot lustig
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen