So klingt Oper auf Helium

Man reiche einer Opernsängerin einen Ballon mit Helium und lausche, was passiert.

Christina Elizabeth stellte sich genau diese Frage nach einem Konzert. Und weil als Deko gerade ein paar Ballons mit Helium zur Hand waren, singt sie die Arie “Deh vieni non tardar” aus der “Hochzeit des Figaros” mal anders. Und nein, das klingt nicht wie sonst auch… (red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Video des Tages
  • So klingt Oper auf Helium
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen