AA

So denkt man im "Would" über die Ausreisetestpflicht

©VOL.AT/Mayer
Ab Mittwoch gilt für den Bregenzerwald eine Ausreisetestpflicht. VOL.AT hat sich im Mittelbregenzerwald dazu umgehört.
Ausreisetestpflicht für den "Would"
Private Feiern als Auslöser

Aufgrund des hohen Infektionsgeschehens gilt ab Mittwoch eine Ausreisetestpflicht für den Bregenzerwald. Wer die Region verlassen will, muss also einen negativen Covid-Test vorzeigen. Doch wie denkt man im Bregenzerwald darüber? VOL.AT hat sich bei einer Umfrage in Andelsbuch und Egg umgehört.

"Die 7 Tage wird man rumbringen"

Der Großteil der Befragten bei der nicht repräsentativen Umfrage gab an, die Ausreisetestpflicht sei berechtigt und nur sinnvoll. Man müsse sich an die Vorgaben halten, sich dagegenzustellen bringe nichts. Die meisten Umfrageteilnehmer gaben an, sich bereits mehrmals wöchentlich testen zu lassen. Man werde die sieben Tage schon rumbringen. Die Befragten hoffen allesamt, dass das Infektionsgeschehen sich beruhigt.

>> Alle Informationen zu Covid-19 auf VOL.AT <<

(VOL.AT)

vaccination
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • So denkt man im "Would" über die Ausreisetestpflicht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen