Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Snowboarder kam im Tiefschnee nicht mehr weiter

Polizeihubschrauber kam zur Hilfe.
Polizeihubschrauber kam zur Hilfe. ©VOL.at/Hofmeister
Lech - Ein 21-jähriger Snowboarder musste am Montag in Lech von einem Polizeihubschrauber geborgen werden, nachdem er im Tiefschnee nicht mehr weiterkam.

Am Montagmittag fuhr ein 21-jähriger Mann mit seinem Snowboard im freien Gelände vom Kriegerhorn in Richtung Lech. Am unteren flachen Ende eines Steilhanges kam er im tiefen Pulverschnee nicht mehr weiter und verständigte mit seinem Telefon die Bergrettung Lech. Der Polizeihubschrauber konnte den Mann unverletzt bergen und nach Lech bringen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Lech
  • Snowboarder kam im Tiefschnee nicht mehr weiter
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen