AA

Snowboarder aus Felsrinne geborgen

23-Jähriger stürzte im freien Gelände zehn Meter ab.
23-Jähriger stürzte im freien Gelände zehn Meter ab. ©VMH
Klösterle - Ein 23-jähriger Snowboarder aus Deutschland ist am Sonntagnachmittag im Gemeindegebiet von Klösterle unverletzt aus einer steilen Felsrinne geborgen worden.

Der junge Mann war gegen 12.00 Uhr mit einem 33-jährigen Begleiter im Bereich Sonnenkopf im freien Skigelände in Richtung Nenzigastalpe talwärts unterwegs. In dem unwegsamen Gelände stürzte der 23-Jährige rund zehn Meter ab und kam auf einem Schneehaufen zu liegen, berichtete die Polizei.

Aus eigener Kraft konnte sich der Mann nicht befreien. Weil auch Rettungsversuche des Freundes fehlschlugen und es in dem Gebiet keinen Handyempfang gab, fuhr der Begleiter ins Tal ab, um Hilfe zu holen. Der Snowboarder wurde schließlich von den Einsatzkräften mittels 30-Meter-Tau aus seiner misslichen Lage geborgen. (APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Klösterle
  • Snowboarder aus Felsrinne geborgen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen