AA

Skurril: Mann stellt sich für seinen Traum tot

Josh Nalley aus Kentucky hat ein ganz besonderes Hobby.
Josh Nalley aus Kentucky hat ein ganz besonderes Hobby. ©TikTok/Canva
Wenn man etwas wirklich will, dann muss man dafür kämpfen. Das dachte sich wohl auch ein Mann aus Kentucky: 321 Tage lang bewies der US-Amerikaner in zahlreichreichen TikTok-Videos sein Können als Leiche.

Es klingt bizarr, aber Josh Nalley aus Kentucky stellte sich 321 Tage lang täglich tot, um Videos davon ins Netz zu stellen. Aber warum das Ganze?

Der Traum von der großen Karriere

Josh hat einen großen Traum: Er möchte unbedingt eine Rolle als Film- bzw. Serienleiche ergattern. Dafür gibt er wirklich alles. Auf Tiktok stellt er seine schauspielerischen Fähigkeiten als lebender Toter als "living_dead_josh" unter Beweis.

Seit Oktober letzten Oktober postet Josh solche Videos von sich. Fein säuberlich durchnummiert ist dabei jedes Mal "Tag X, an dem ich mich tot/nicht lebendig stelle, bis ich in einem Film oder einer Serie als Leiche gecastet werde." zu lesen.

Behaarlichkeit zahlt sich aus

Und tatsächlich: Joshs Beharrlichkeit zeigt Wirkung. Durch seine ungewöhnliche Aktion macht er TV-Produzenten auf sich aufmerksam und ergattert eine Rolle als Leiche in der zweiten Staffel von CSI:Vegas.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Kurioses
  • Skurril: Mann stellt sich für seinen Traum tot
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen