AA

Skiunfälle in Lech: Bub von hinten "niedergefahren"

Zwei Skiunfälle ereigneten sich am Samstagmittag in Lech.
Zwei Skiunfälle ereigneten sich am Samstagmittag in Lech. ©Paulitsch / Symbolbild
Am Samstag kam es zu zwei Skiunfällen in Lech. Unter anderem wurde ein 12-Jähriger auf der blauen Piste von hinten "niedergefahren". Der Unbekannte setzte seine Fahrt fort, ohne seine Daten zu hinterlassen.

Am Samstag kam es zu zwei Skiunfällen in Lech am Arlberg. Die Polizei sucht Zeugen.

Gegen 12:30 Uhr fuhr ein 12-Jähriger auf der blauen Piste (Abfahrt Mohnenmähder) talwärts. Als er in ca. Mitte der Abfahrt stehen bleiben wollte, wurde er von einem unbekannten Skifahrer von hinten "niedergefahren". Der 12-Jährige stürzte, verletzte sich am Schlüsselbein und rutschte in seine Mutter, die kurz unterhalb mit den Skiern auf ihn wartete.

Die Mutter stürzte dabei ebenfalls, blieb jedoch unverletzt. Der unbekannte Skifahrer setzte seine Fahrt fort, ohne seine Daten zu hinterlassen. Er und Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Lech in Verbindung zu setzen.

Weiterer Skiunfall

Gegen 12:00 Uhr fuhr ein 47-Jähriger auf der Abfahrt Mohnenmähder (rote Piste) am linken Pistenrand in kontrolliertem zügigem Tempo talwärts. Zur selben Zeit fuhr eine unbekannte weibliche Skifahrerin von rechts kommend über die Skispitzen des 47-Jährigen, wodurch er zu Sturz kam und mit dem Gesicht auf der Piste aufschlug.

Er zog sich dabei Verletzungen am Oberarm, am Ellenbogen und an den Schneidezähnen zu. Auch die unbekannte Skifahrerin kam zu Sturz, blieb jedoch offensichtlich unverletzt. Nachdem sich die Unbekannte zwei Mal nach dem Gesundheitszustand des gestürzten Skifahrers erkundigte, verließ sie die Unfallstelle, ohne ihre Daten zu hinterlassen. Die unbekannte, schwarz bekleidete Schifahrerin wird gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Lech in Verbindung zu setzen.

Polizeiinspektion Lech, Tel. +43 (0) 59 133 8105

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lech
  • Lech
  • Skiunfälle in Lech: Bub von hinten "niedergefahren"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen