Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Skitourenrennen der Extraklasse - XVIII Trofeo Mezzalama

Natter Lothar/Drexel Klaus/Schlachter Rolf
Natter Lothar/Drexel Klaus/Schlachter Rolf
Trofeo Mezzalama

Am vergangenen Sonntag, 01.05.2011 gingen bei der XVIII Trofeo Mezzalama im Aostatal/Italien Natter Lothar (Mellau), Schlachter Rolf (Weiler/Allgäu) und Drexel Klaus (Dornbirn) gemeinsam als 3-er Team an den Start. Die Mezzalama gilt neben der Patrouille des Glaciers und der Pierra Menta als eines der härtesten Skitourenrennen. Vor allem die Höhe und die Ausgesetztheit dieses Rennens fordert den Athleten alles ab. Gestartet wird in Cervinia-Breuil auf 2.000m, dann geht es auf den Castor rd. 4.200m, Ziel ist Gressoney auf 1.600m. Dabei müssen ca. 2.950hm und 45km zurückgelegt werden – dies alles zwischen 3.500 und 4.000m. Von den über 400 gestartenen Teams (1.200 Läufer) kamen schlussendlich 254 Teams ins Ziel. Grund für die vielen Ausfälle waren die extreme Kälte, einige Teams mussten aufgrund Unterkühlung mittels Hubschrauber ausgeflogen werden. Das Ländleteam belegte mit einer Zeit von 7std 24min den 95. Gesamtrang.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Skitourenrennen der Extraklasse - XVIII Trofeo Mezzalama
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen