Skinfit-Athleten Deisenhofer und Pertl stark

©Privat
Koblach. Schnellste Radzeit für Skinfit-Athlet Roman Deisenhofer beim Ironman Zürich und eine weitere Top 10 Platzierung im Europacup durch Lukas Pertl

Großes Ausrufezeichen vom Augsburger Triathleten Roman Deisenhofer beim Ironman Switzerland in Zürich. Nach dem guten Saisonauftakt mit einem 8. Platz beim Ironman Lanzarote verlief die Vorbereitung optimal und der SKINFIT RACING Tri Team powered by Simplon- Athlet reiste mit hohen Erwartungen in die Schweiz.

Im Vorfeld waren die Augen hauptsächlich auf die Schweizer Jan van Berkel, Ronnie Schildknecht, sowie die Deutschen Timo Bracht und Markus Fachbach gerichtet, doch spätestens auf der Radstrecke war vor allem der Name Deisenhofer im Fokus.

Nach einer verbesserten Schwimmleistung im Vergleich zu den letzten Rennen stieg Deisenhofer auf dem 11. Rang aus dem Zürich- See und orientierte sich am Rad sofort nach vorne. Bereits nach 60 Radkilometern war der Kontakt zur Spitze hergestellt und bis km 120 fand sich der Augsburger in der Spitzengruppe wieder. Davon unbeeindruckt, setzte sich der 31-jährige auf den letzten 60km der Radstrecke noch von der Konkurrenz ab, und konnte bis in die 2. Wechselzone einen Vorsprung von knapp 5 Minuten herausfahren. Dies bedeutete mit einer Zeit von 4:26 die deutlich schnellste Radzeit auf seinem Simplon MR.T2- Zeitfahrrad und die Führung auf der Laufstrecke mit einem deutlichen Vorsprung auf die großen Favoriten.

Auch beim Laufen zeigte Deisenhofer eine sehr starke Leistung und kämpfte gegen die herannahenden Schweizer Athleten van Berkel und Schildknecht, sowie seinen Landsmann Bracht. Doch kurz vor der Halbmarathonmarke setzte sich Seriensieger Schildknecht an die Spitze und verteidigte diese souverän bis ins Ziel. Auch Bracht und van Berkel konnten noch vorbeiziehen und so wurde es am Ende der undankbare 4. Rang in einer sehr guten Zeit von 8:32:52 beim Ironman Zürich.

Doch mit der schnellsten Radzeit und der Tatsache, so knapp am Podium vorbeigeschrammt zu sein, ist der Skinfit Racing- Athlet absolut zufrieden mit seiner Leistung und blickt bereits auf die kommenden Wettkämpfe, wo er erneut das Podium angreifen wird.

Auch der Salzburger Lukas Pertl zeigte beim Europacup in Rotterdam/ Niederlande eine sehr starke Leistung und landete in den Top 10. Der Gasteinertaler schaffte auf dem Rad den Sprung in die Spitzengruppe und erreichte nach einer sehr guten Laufleistung eine weitere Top- Platzierung in der heurigen Saison. Im Elite- Europacup, der über die Sprintdistanz ausgetragen wurde, fehlten auf den Sieger van Egdom (NED) nur 37 Sekunden und vor allem dank eines sehenswerten Schlusssprints konnte sich der Salzburger auf den letzten Metern noch unter die besten 10 Athleten vorarbeiten und erreichte den starken 7. Rang.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Koblach
  • Skinfit-Athleten Deisenhofer und Pertl stark
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen