Skikollision mit Fahrerflucht in Lech

43-jähriger Harder verletzte sich bei Skikollision schwer am Knie.
43-jähriger Harder verletzte sich bei Skikollision schwer am Knie. ©VOL.AT/Berchtold (Themenbild)
Lech. Ein 43-jähriger Skifahrer wurde am 1. Februar auf der Madlochabfahrt in Lech von einem nachkommenden Skifahrer von hinten niedergefahren und kam zu Sturz. Der 43-Jährige wurde schwer am Knie verletzt, der Unfallverursacher setzte seine Fahrt fort.

Gegen 12.30 Uhr fuhr der 43-jährige Harder am 1. Februar auf der Madlochabfahrt, Route 33 (rot) in Richtung Lech ab. Etwa 300 Meter nach der Bergstation Madlochbahn am Anfang des Schusshanges wurde er von einem nachkommenden Skifahrer von hinten niedergefahren und kam dadurch zu Sturz. Der Unbekannte setzte seine Fahrt fort, der Harder wurde beim Sturz schwer am Knie verletzt.

Zeugen gesucht

Beschreibung des unbekannten Skifahrers: Männlich, schlank, etwa 180 cm groß, Skihelm. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Lech unter der Telefonnummer +43 (0) 59 133 8105 in Verbindung zu setzen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lech
  • Skikollision mit Fahrerflucht in Lech
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen