AA

Skifahrer stürzt in Bach

Brand - Ein deutscher Skifahrer stürzte am Samstag über einen Steilhang von der Piste in den Palüdbach.

Samstagnachmittag fuhr ein 45 Jahre alter Skifahrer aus Deutschland allein auf der Palüdschiabfahrt talwärts. Nach einer Schussfahrt auf dem Steilhang kam er im Bereich der Überquerung des Palädbaches von der Piste ab, durchstieß das Absperrnetz, rutschte unter der Absperrung durch und stürzte in den Palüdbach.

Zwischen dem Eis eingeklemmt konnte er sich nicht mehr befreien. Ein 44-jähriger Skifahrer aus Bad Ischl sah etwas später einen Skistock auf der Piste liegen und die beschädigte Absperrung. Danach fand er den 45-jährigen Deutschen vom Fließwasser überströmt im Bachbett. Er leidete sofort eine Rettungsaktion ein. Wie die Sicherheitsdirektion mitteilte, wurde der verletzte Skifahrer nach der Erstversorgung durch die Pistenrettung mit dem Hubschrauber C8 abtransportiert.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Brand
  • Skifahrer stürzt in Bach
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen