AA

Ski- und Snowboardcrosser ermittelten die Schulmeister

Das siegreich Skicross-Team von der SMS Nenzing.
Das siegreich Skicross-Team von der SMS Nenzing. ©siha
Die Burschen und Mädchen aus Nenzing und Nüziders siegten in allen Bewerben der Unterstufe.
Ski- und Snowboardcross Schulmeisterschaft Silvretta Montafon

St. Gallenkirch. Die Vorarlberger Schulmeisterschaften im Ski- und Snowboardcross kamen erstmals im Skigebiet Silvretta-Montafon zur Austragung. Knapp 300 Schüler(innen) aus dem ganzen Land wagten sich bei Kaiserwetter jeweils zu viert auf den mit Steilkurven, Tables und Wellen versehenen Funcross-Kurs am Fredakopf. Das Organisationsteam um Rennleiter Christoph Arndt sowie Waltraud Tschofen und Alexandra Cernia vom WSV St. Gallenkirch, die für die Durchführung und Zeitnehmung verantwortlich zeichneten, sorgten für einen reibungslosen Ablauf.

Doppelsiege

Im Skicross setzten sich in der Mannschaftswertung der Unterstufe sowohl die Mädchen als auch die Burschen der Sportmittelschule Nenzing durch. Bei den Snowboardern gelang den Teams von der Sportmittelschule Nüziders dasselbe Kunststück. Die Tagesbestzeiten bei den Snowboardern erzielten Valentin Bachmann (HAK Bludenz) beziehungsweise Melanie Vidmar (SMS Nüziders). Klassensiege in der Einzelwertung der Snowboarder gingen zudem an David Erhard und Julia Rainer (beide SMS Nüziders).

Bei den Skicrossern feierten Oskar Bitschnau (MS Schruns-Dorf), Emma Amann (SMS Nenzing) sowie Leander Tschanhenz (MS Innermontafon) Siege in ihren Alterskategorien.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Ski- und Snowboardcrosser ermittelten die Schulmeister
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen