AA

SKC Koblach erkegelte beim Einzug in die Champions-League die Bronzemedaille

So sehen Sieger aus...!
So sehen Sieger aus...! ©Gerhard Sonderegger

Die größten Erfolge in der Geschichte des SKC-KOBLACH wurden vergangene Woche im serbischen Apatin eingefahren. War die Qualifikation für die Championsleague eigentlich das große Ziel, so musste die Zielsetzung während des Bewerbes nach oben geschraubt werden, da erkannt wurde, dass die Kegelbahn (ist dieselbe Marke wie im Kegelsportcenter Koblach) den Spielern sehr liegt. So war das neue Ziel: Halbfinale, sprich unter die letzten 4 Mannschaften zu kommen. Als dies erreicht wurde, waren alle happy und es wurde davon gesprochen, ob nicht eine Medaille in Reichweite wäre. Auch dies wurde mit der Bronzemedaille erreicht. Die sehr anstrengende Woche hatte somit einen äusserst positiven Ausgang und die Vereinsgeschichte wird nun erweitert werden.

Die Auslosung der Championsleague (es sind 16 Mannschaften, die im KO-System mit Hin- und Rückspiel kegeln, bis 4 Mannschaften übrig bleiben) ist auch schon bekannt, und Koblach bekommt es mit einer serbischen Mannschaft zu tun – KK Nis-Put Nis. Spieltage sind der Samstag, 21.11. (in Koblach) und der Samstag, 5.12. in Nis. Anmerkung: Nach Nis ist fast die gleiche Strecke zurückzulegen wie nach Apatin, nur noch etwas weiter – 1500 km ein Weg.

Text: Gerhard Sonderegger

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde Reporter
  • Koblach
  • SKC Koblach erkegelte beim Einzug in die Champions-League die Bronzemedaille
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen