AA

Sitzung der Gemeindevertretung

Hard. Der Bürgermeister berichtete bei der letzten Sitzung der Gemeindevertretung
über die erfolgreiche Durchführung des autofreien Tages am 22. September, bei dem das Ortszentrum zu Gunsten des nicht motorisierten Verkehrs gesperrt wurde.
Die Stadt Bregenz und die Marktgemeinde Hard konnten für die Radwegverbindung Hard-Bregenz den diesjährigen Vorarlberger VCÖ-Preis in Empfang nehmen.

In der letzten Sitzung des Regionalforums, an dem die Bürgermeister des Landes teilgenommen haben, sprachen sich diese tendenziell für die neu ins Spiel gebrachte “Straßenvariante Z” aus. Dies wäre eine Alternative für die nicht realisierbare “S18”. Auf Grund naturschutzrechtlicher Prüfungen ist nicht auszuschließen, dass diese neue Variante unter Begleitung von flankierenden Maßnahmen umgesetzt werden kann.

Seit 1. Juli 2011 ist ein neues Ökostromgesetz in Kraft, das unter anderem Förderungen für Photovoltaik-Anlagen vorsieht. Über den Sommer wurden die öffentlichen Gebäude auf die mögliche Errichtung von Photovoltaik-Anlagen geprüft. Es ist geplant, die Harder Bürger an diesem zukunftsorientierten Energieprojekt zu beteiligen.

Pfarre Hard – Subvention Sanierung Kirche St. Sebastian
Auf Antrag der Pfarre Hard und Empfehlung des Gemeindevorstandes beschließt die Gemeindevertretung einstimmig die Gewährung einer Subvention für die Sanierung der Kirche St. Sebastian in Höhe von 15% der tatsächlichen Instandhaltungskosten, jedoch höchstens 100 Tsd. Euro.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hard
  • Sitzung der Gemeindevertretung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen