AA

SingKlang Amerlügen mit eindrucksvoller Premiere

Mit SingKlang Amerlügen bereichert ein neuer Chor die Marktgemeinde.
Mit SingKlang Amerlügen bereichert ein neuer Chor die Marktgemeinde. ©Henning Heilmann
Frastanz (he) Der neue Chor „SingKlang Amerlügen“ lud erstmals zum Frühlingskonzert in die Kapelle Maria Ebene. Die Zuhörer erlebten ein beeindruckendes Konzert mit spannendem und abwechslungsreichem Musikrepertoire.
Frühlingskonzert mit SingKlang Amerlügen

Als Einstieg in das bezaubernde Frühlingskonzert wurde ein schwungvolles Ladidadidei gesungen. Der beliebte südafrikanische Gospelsong „Yakanaka Vangheri“ erklang nach einem Intro mit Body-Percussion noch hingebungsvoller in der Kapelle Maria Ebene. „Let my Light shine bright“ rundete die Gospelsongs ab, ehe die Sechziger auflebten.

Spannendes Repertoire

Bei „Barbara Ann“ von den Beach Boys wurde fleißig mitgeklatscht, Leonard Cohens in den Achtzigern veröffentlichtes „Hallelujah“ wurde eindrucksvoll mit Klavier begleitet. Zu den weiteren Highlights des Konzerts zählten Mr Sandman von den Chordettes und der Choral „Herr bleibe bei uns”. Bei der Chorversion von Ed Sheerans „Castle on the hill“ mit Gitarrenbegleitung und Cello kam echtes Gänsehaut-Feeling auf. Mit dem traditionellen Vorarlberger Wiegenlied „Müsle gang ga schlofa“ schloss das Konzert.

„Wir singen aus Freude zum Singen und aus Freude am gemeinsamen Tun und Sein“, erklärt Chorleiterin Magdalena Fingerlos. Als eingetragener, offener Verein ist der neue gemischte Chor derzeit vor allem an stimmlicher Verstärkung durch Männer interessiert. „Magdalena vermittelt uns Woche für Woche Spaß am Singen“, lobte Obmann Günter Kara die engagierte Chorleiterin in der Kapelle. Unter den Chormitgliedern befindet sich auch Vizebürgermeisterin Ilse Mock samt Gatte Rudi. Auch junge Chormitglieder sind zahlreich in „SingKlang Amerlügen“ vertreten.

Zahlreiche Konzertgäste

Der Obmann des neuen Chors freute sich über zahlreich erschienene Konzertgäste. Zu den vielen Gästen auf dem Frühlingskonzert zählten Gemeindearchivar Thomas Welte, E-Werke Geschäftsführer Rainer Hartmann mit Gattin, Gemeindevertreterin Michaela Gort sowie Luis Neyer als Ortsvorsteher der Parzelle Fellengatter.

INFO

SingKlang Amerlügen wurde im November 2015 durch Chorleiterin Magdalena Fingerlos gegründet und zählt eineinhalb Jahre nach seiner Gründung bereits 22 Mitglieder. Das Musikrepertoire reicht von traditioneller Musik über Folk-Rock bis hin zu Gospel in den Sprachen Deutsch, Englisch, Schwedisch und Zulu. Der neue Chor trifft sich regelmäßig am Mittwochabend in der Volksschule Amerlügen im Probelokal zur Chorprobe. Kontakt: Günter Kara 05522/52274

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Frastanz
  • SingKlang Amerlügen mit eindrucksvoller Premiere
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen