Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Sind Spielgruppen noch zeitgemäß?

Worin sehen Spielgruppen ihre Besonderheiten? Was sind ihre Werte und womit zeichnen sich ihre Angebote in der Kinderbetreuung aus?

Zu diesen Themen hatte die Servicestelle für Spielgruppen- und Eltern-Kind-Zentren im Auftrag des Landesverbandes ihre Mitglieder aus den Spielgruppeninitiativen zu einem Treffen und Erfahrungsaustausch nach Ludesch in die Kindergruppe Rumpelspielchen gebeten und war über den großen Andrang erfreut.

Die Frage, ob Spielgruppen noch zeitgemäß sind, erübrigt sich, wenn man die Nachfrage an Spielgruppenplätzen betrachtet, obwohl die Dreijährigen auch den Kindergarten besuchen können. Nicht alle Mütter sind berufstätig und benötigen eine Kinderbetreuung mit verlängerten Öffnungszeiten, haben aber ebenso den Wunsch, ihrem Kind soziale Kontakte in einem geschützten Umfeld außerhalb der Familie zu ermöglichen. Das bieten Spielgruppen in Vorarlberg seit mehr als 20 Jahren an. In kleinen Gruppen und mit einer konstanten Bezugsperson, die Geborgenheit und Sicherheit vermittelt, haben Kinder 2-3x pro Woche für 3 Stunden die Möglichkeit, im freien Spiel sich selbst und die Welt zu erforschen.

In entspannter Atmosphäre leiteten Angelika Gstach-Mallaun und Judith Dreyman von der Servicestelle durch den Abend und freuten sich über die interessierte und konstruktive Mitarbeit der Frauen aus den Initiativen. Weitere regionale Treffen der Spielgruppen-Mitglieder des Landesverbandes finden am 22. Mai 2012 in Dornbirn und am 24. Mai 2012 in Mellau statt.
Infos unter www.spielgruppe.at

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Sind Spielgruppen noch zeitgemäß?
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen