simpliTV: Neue Programmplätze in Vorarlberg

simpliTV-Kunden, die das digitale Antennenfernsehen im Raum Bregenz und Feldkirch nutzen, müssen ab 19. März ihre Programmplätze aufgrund einer Kanalumstellung neu einstellen. Damit alle Sender weiterhin empfangbar sind, muss nur ein einfacher Sendersuchlauf durchgeführt werden.

Bregenz/Lauterach/Feldkirch – Aufgrund der Einführung des neuen Mobilfunkstandards „5G“ hat die Rundfunk- und Telekomregulierungs GmbH den Infrastrukturanbieter angewiesen, Programmplätze im digitalen Antennenfernsehen freizumachen. Durch die Kanalumstellung können in Folge dessen einige Privatsender nicht mehr auf den gewohnten Programmplätzen empfangen werden. simpliTV-Kunden in Vorarlberg wird daher empfohlen, ihre Sender via Sendersuchlauf neu einzustellen. Die betroffenen Haushalte wurden von simpliTV schriftlich per Post informiert.

Die Kanalumstellung erfolgt am 19. März 2019 im Sendergebiet Bregenz – Pfänder, Bregenz – Lauterach und Feldkirch – Vorderälpele.

Einfacher Sendersuchlauf wird empfohlen

Haushalte, die für den TV-Empfang eine simpliTV-Box oder ein simpliTV-Modul nutzen, müssen einen neuen Sendersuchlauf durchführen. „Mit der Fernbedienung lassen sich neue Sender ganz schnell und unkompliziert einstellen. Starten Sie einfach einen neuen Sendersuchlauf, die neuen Programmplätze werden dann automatisch gesucht und Sie können wieder alle Sender wie gewohnt empfangen“, empfiehlt simpliTV-Experte Michael Weber.

Weitere Informationen zum Sendersuchlauf finden sich unter www.simplitv.at/suchlauf oder über die kostenlose simpliTV-Hotline 0800 37 63 15.

Quelle: simpliTV/Massak

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • simpliTV: Neue Programmplätze in Vorarlberg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen